Umfrageergebnis anzeigen: Soll ich weiter schreiben?
Ja 6 46,15%
Ja du bist GUT! 1 7,69%
Bitte nicht mehr BITTE 3 23,08%
Nein du bist grottenschlecht 3 23,08%
Teilnehmer: 13. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema: Destrolas Geschichte
Diskutiere im Der Dorfkrug Forum über Destrolas Geschichte. So mach mal den Versuch eine eigene RP geschichte zu schreiben! Bitte nicht umbringen wenn sie kacke wird^^ neija ich beginn dann mal : Destrola ist eine Hexenmeisterin...wie sie zu ihren Kräften kam ist eine lange und traurige Geschichte.. Ihr Menschen Dorf wurde von Orcs ...
Du bist noch kein Mitglied?
Mitglieder sehen keine störende Werbung und können alle Funktionen des Forums nutzen. Die Registrierung ist kostenlos und es ist keine Bestätigung deiner E-Mail Adresse erforderlich! Schließe dich rund 260.000 Mitgliedern an und sei Teil des größten, deutschen World of Warcraft Forums!
Alt 11.11.2009, 20:29   #1
Level 32
 
Avatar von choop13
 
Fraktion: Horde
Realm: Dalvengyr
Rasse: Untote
Klasse: Magier
 
Beiträge: 494
Tagebuch-Einträge: 15

Destrolas Geschichte

So mach mal den Versuch eine eigene RP geschichte zu schreiben!
Bitte nicht umbringen wenn sie kacke wird^^
neija ich beginn dann mal :

Destrola ist eine Hexenmeisterin...wie sie zu ihren Kräften kam ist eine lange und traurige Geschichte..
Ihr Menschen Dorf wurde von Orcs überrannt als sie noch ein kleines Kind war.Ihr Vater ist den blutrünsitgen Orcs zum Opfer gefallen und ihre Mutter starb schon bei ihrer Geburt.Die Orcs waren brutal,jeden Mann den sie sahen töten sie auf grausamste Weise und die Frauen belagen sie mit einen Fluch der von vortan deren Leben verändern sollte.So bekam auch Destrola diesen Fluch und hatte lange Zeit Visionen.Schreckliche Visionen
schlimmer als Alpträume.Nach einer Zeit wurden diese immer weniger doch die Erinnerung an Schmerz und Leid blieben.
Auch wenn die Trauer und der Schmerz bleiben fand sie trost in Mescalo.Mescalo ist ein ehrenhafter Mensch der für die Verteidigung von Stormwind zuständig ist,und nun ihr Freund war!
Sie Lernten sich im Gasthaus von Stormwind kennen,nachdem Destrola wieder einer ihrer Visionen hatte ging sie ins Gasthaus weil sie allein sein wollte.Um diese Zeit waren nicht viele Leute in der Taverne das wusste Destrola.Mescalo ist gerade von seiner Nachtschicht gekommen und wollte sich auf dem Weg nach Hause noch ein Bier holen.Man sah Destrola an das sie traurig war und er setzte sich zu ihr."Kann ich dir etwas anbieten ? " sagte er und Destrola erwiederte sein Angebot und sagte das sie gerne ein Glas Wein hätte.Mescalo ging zu Theke und verlangte ein Bier und ein Glas des edelsten Weines!Er lud sie noch zu sich zu nach Hause ein und sie nahm das Angebot an.Zuhause fragte Mescalo warum sie so traurig seie..sie antworte und erzählte die Geschichte ihrer Vergangenheit.Von da an wusste Mescalo warum sie so traurig war und konnte sich vorstellen warum sie sich so schlecht fühlt.
Sie trafen sich so oft wie möglich , doch Destrola hat noch ein anderes Ziel: Rache nehmen an den Orcs!
Sie wollte die Orcs mit der Magie besiegen die sie ihr gegeben haben,mit Dämonologie!Sie tranierte weiter und weiter sie lernte langsam aber doch wie man einen Schattenblitz schleuderte und wie man einen kleinen Wichtel beschwört!
Viele scheuten Kontakt da Dämonologie in der heutigen Zeit nicht gerne gesehen wurde doch Mescalo blieb bei ihr.


So dass wars dann mal wer will das ich weiter schreibe (aus der Perspektive von Destrola bzw Mescola ) soll es posten ^^
Achja und da ich erst junge 12 Jahre bin weiß ich das diese Geschichte nicht die Beste ist aber Kritik würde mich freuen!

Geändert von choop13 (11.11.2009 um 20:32 Uhr)
choop13 ist offline  
Alt 11.11.2009, 20:29  
Anzeige
 
 

AW: Destrolas Geschichte

Hast du schon im Lösungsbuch nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja weiter...
__________________
Schäppchen für WoWler
 
Alt 11.11.2009, 20:57   #2
Level 85
 
Avatar von Lupi

... ist abenteuerlustig
 
Fraktion: Horde
Realm: Nefarian
Rasse: Untote
Klasse: Hexenmeister
 
Beiträge: 5.642
Tagebuch-Einträge: 42

AW: Destrolas Geschichte

Ich muss sagen, ich sehe ein Juwel! durchaus noch nicht ganz ausgeprägt und ungeschliffen, aber alles in allem nicht schlecht. Du schreibst schonmal recht vielseitig, wenn du dich auch hier und da in den Zeiten verirrt hast und einige Sätze dann doch etwas gezwungen rüber kommen, aber, sein wir ehrlich, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen

solltest du Fragen haben, Inspirationen sammeln oder so hier zwei nützliche links:
https://www.wow-forum.com/de/45523-a...tml#post381363 eine kleine Guild für nachwuchs autoren

https://www.wow-forum.com/de/45415-h...tml#post381554 unser Forum für tipps tricks und diskusionen unter unseren Autoren
Lupi ist offline  
Alt 14.11.2009, 11:46   #3
Level 32
 
Avatar von choop13

... ist erwartungsvoll
 
Fraktion: Horde
Realm: Dalvengyr
Rasse: Untote
Klasse: Magier
 
Beiträge: 494
Tagebuch-Einträge: 15

AW: Destrolas Geschichte

Die Begegnung ( aus Destrolas sicht!)


Es ist lange her...und es ist nichts passiert.Es muss etwas gemacht werden!Die Orcs sollten büßen für ihre Vergeltung!
Das dachte ich mir schon lange,zu lange habe ich nichts unternommen.So ging ich durch die dunklen Gassen von Stormwind auf der Suche nach einem Lehrer.. der Dämonologie.Ich fand jedoch niemand der die Hohe Kunst der Dämonologie beherschte.
Aus Trauer und Verzweiflung ging ich raus in den Wald von Elwynn.Es war ziemlich kalt für diese Jahreszeit.Ich hörte irgendetwas.Ich wurde immer langsamer und plötzlich packte mich etwas.Ich rang um Luft und probierte zu schreien doch ich brachte keinen Ton raus..Ich wurde ohnmächtig.Als ich wieder aufwachte blickte mich etwas an.Ich wusste nicht wo ich war anscheinend in einen Haus irgendwo im Wald.Es hat gedauert bis ich sehen konnte was das war.Es war eine Orcin.Ich hoffte das sie mich nich umbringen würde.Endlich hatte ich etwas Freude in meinen Leben durch Mescalo und dann sollte es aus sein?Doch die Orcin verschonte mich.Sie war nich wie andere Orcs und sie erzählte mir ihre Geschichte.Sie ist nicht ein Orc aus Durotar sie war anderes.Sie war gegen das abschlachten der Allianz und so wurde sie aus ihren Heimatort verbannt.
Und was noch viel wichiger war...sie war bei den Orcs für die Künste der Dämonologie bekannt. "Du hast Potenzial zu einer Hexenmeisterin,ich bringe dir alles bei damit du eine Hexenmeisterin wirst"

Geändert von choop13 (14.11.2009 um 11:49 Uhr)
choop13 ist offline  
Alt 18.11.2009, 21:34   #4
Level 41
 
Avatar von Adsarok

... ist melancholisch
 
Fraktion: Horde
Realm: Onyxia
Rasse: Tauren
Klasse: Krieger
 
Beiträge: 855
Tagebuch-Einträge: 11

AW: Destrolas Geschichte

es ist ganz gut aber bei der wörtlichen rede hättest du eine mittelalterlichere sprache benutzen sollen. und manche sätze sind zu viel mit und^^
Adsarok ist offline  
Alt 20.11.2009, 13:11   #5
Level 45
 
Avatar von Gandalphh

... ist ausgelaugt
 
 
Beiträge: 1.024

AW: Destrolas Geschichte

+ nette Idee
+ vielseitig

- Interpunktion (und manchmal Rechtschreibung) sind grauenhaft. Das kann man so nur mit Mühe lesen.
- Mehr Konjunktionen bitte. Und ist nicht die einzige.
- Tempus und Grammatik. Auch das ist für den Leser übel (Jeden den sie sahen töten sie.) Tempus! Interpunktion!

Achte darauf bitte. Dann kannst du mich vielleicht auch davon überzeugen, dass du ein ungeschliffenes Juwel bist.
Gandalphh ist offline  


Ähnliche Themen zu „Destrolas Geschichte”