Thema: Der Wiederherstellungsdruide [5.0]
Diskutiere im Guides Forum über Der Wiederherstellungsdruide [5.0]. Der Wiederherstellungsdruide in Mists of Pandaria Die Nebel rund um den verschollenen Kontinent Pandaria haben sich gelichtet und brachten einige interessante Klassenänderungen mit sich. Natürlich blieb auch unser geliebter Resto Druide nicht außen vor. Zwar wurde nicht unsere komplette Spielweise auf den Kopf gestellt, jedoch ...
Du bist noch kein Mitglied?
Mitglieder sehen keine störende Werbung und können alle Funktionen des Forums nutzen. Die Registrierung ist kostenlos und es ist keine Bestätigung deiner E-Mail Adresse erforderlich! Schließe dich rund 260.000 Mitgliedern an und sei Teil des größten, deutschen World of Warcraft Forums!
Alt 21.02.2012, 23:56   #1
Experte der Wildnis
 
Avatar von Tabletennis93
 
Fraktion: Allianz
Realm: Frostmourne
Klasse: Druide
 
Beiträge: 744
Tagebuch-Einträge: 1

Der Wiederherstellungsdruide [5.0]

Der Wiederherstellungsdruide in Mists of Pandaria

Die Nebel rund um den verschollenen Kontinent Pandaria haben sich gelichtet und brachten einige interessante Klassenänderungen mit sich. Natürlich blieb auch unser geliebter Resto Druide nicht außen vor. Zwar wurde nicht unsere komplette Spielweise auf den Kopf gestellt, jedoch gibt es einige interessante und meiner Meinung nach auch sinnvolle Änderungen, die uns zu Gute kommen. Darum wird nicht lange geredet und es geht sofort los:

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort
1.Allgemeine Abkürzungen
2.Die Gewichtung deiner Stats
3.Sockelung
4.Verzauberungen
5.Umschmieden
6.Skillung(en)
7.Glyphen
8.Rotation
9.Fläschchen Bufffood etc.
10..Nützliche Add Ons


Vorwort

Nun werde ich den alten Cataclysm Guide „ausmüllen“ und durch ein Update ersetzen. Ich versuche euch die Spielweise und „Grundidee des Heal Druiden etwas näher zu bringen. An dieser Stelle muss ich dann auch zu mindestens kurz auf das allgemeine „Mimimi mein Druide ist zu schwach“ eingehen. Ja es stimmt zum Teil. Insbesondere durch den Mönch Heiler, sind wir Druiden momentan ein klein wenig benachteiligt. Seit ich denken kann, hieß es immer, der Druide sei das Maß aller Dinge, wenn es um die Gruppenheilung geht. Rein theoretisch sind wir das auch immer noch. Allerdings mangelt es momentan an der Umsetzung bzw. der Skallierung unserer Heilzauber. Würde hier und da der ein oder andere Zauber gebufft werden, würden wir noch einiges mehr reißen können. So ist es halt momentan noch so, dass uns der Mönch mit seinen Heil Zaubern im wahrsten Sinne des Worte ins Gesicht tritt. ABER: Der Content ist blutjung und wird sich dementsprechend mit großer Wahrscheinlichkeit auch noch ändern


1. Allgemeine Abkürzungen

Ich werde mein bestes geben, zum Großteil deutsche Begriffe zu benutzen. Trotzdem hier einmal die geläufigsten Abkürzungen:

Int= Intelligenz
Wille= Willenskraft
Tempo= Tempowertung
Mastery= Meisterschaft
HoT= Healing over time = Heilung über Zeit
k= Das k steht für Tausend. 1K= 1000, 2K= 2000 usw.


2. Die Gewichtung deiner Stats

Welcher Stat ist für mich als Resto Druide der beste. Gibt es Caps? Wo liegen diese?

Es gibt sicherlich einige Exoten die nach dem Motto „Waffenkunde ist ein Muss“ , oder „Pack da Ausdauer rein,damit du mehr aushälst“ spielen, aber um solchen ehm ja... „Missverständnissen“ vorzubeugen kommt hier eine Erläuterung der einzelnen Stats.

Intelligenz:
Nach wie vor gilt: Euer theoretisch und vorerst auch praktisch bester Stat ist Intelligenz. Es gibt erstmal nichts besseres als Intelligenz. Alle anderen Stas könnt ihr zunächst für Intelligenz „vernachlässigen“ Aber wieso ist dieser Wert so wertvoll ?

Dies hat mehrere Gründe:

1. Je mehr Intelligenz ihr habt, desto höher ist auch eure Zaubermacht. Je mehr Zaubermacht ihr habt, desto stärker fällt eure gewirkte Heilung aus. (Zaubermacht bekommt ihr nur über eure Waffe und Intelligenz)
2. Außerdem erhöht euer Intelligenzwert auch geringfügig die kritische Trefferchance eurer Heilzauber.

Achtung für generell alle Zauberklassen

Mit der Einführung von Mists of Pandaria gab es eine grundlegende Änderung, welche alle Caster Klassen betrifft. Intelligenz erhöht nicht mehr euer maximales Mana. Wer schon genauer hingeschaut hat, hat eventuell bemerkt, dass dieses standardmäßig bei 100.000 Punkten auf Level 85 und bei 300.000 Punkten auf Level 90 liegt. Nichts desto trotz bleibt Intelligenz weiterhin euer wichtigster Wert, da alleine schon die Erhöhung eurer Zaubermacht Grund genug ist, weiterhin auf diesen Stat zu bauen.


Willenskraft:

Neben der Intelligenz ein weiterer sehr wichtiger Stat für alle Heiler. Er sorgt für eure Manaregeneration in und außerhalb des Kampfes.Je mehr Willenskraft ihr besitzt, desto schneller regeneriert sich euer Mana wieder. Hört sich zunächst sehr verlockend an, doch das ist mit Vorsicht zu genießen. Oftmals habe ich Heiler gesehen, die ihr komplettes Equip auf Willenskraft ausgelegt haben. Hier entsteht allerdings folgendes Problem: Ihr habt nun durch den hohen Wert an Wille eine sehr starke Manaregeneration, doch da ihr Wille Stat Intelligenz gesockelt habt, fehlen euch nun die sehr starken Vorzüge der Intelligenz. Kurz und knapp heißt das: Ihr steht am Ende des Bosskampfes mit 50% eures Manas da, seit aber nicht in der Lage aufgrund der u.a. fehlenden Zaubermacht Heilzauber zu wirken, die über 10k Heilung liegen. Soweit verstanden? Es gilt, das passende Gleichgewicht zwischen Willenskraft und euren anderen Stas zu finden. Hierzu benötigt ihr schlichtweg einfach etwas Erfahrung. Bei einem perfekt ausgewogenen Verhältnis, liegt der Boss tot im Dreck und euer Mana ist genau auf 0-3%.

Allerdings ist es momentan so, dass wir Heil Druiden mit relativ hohen Manakosten unserer Zauber zu kämpfen haben. Wenn man nicht aufpasst, steht man sehr schnell ohne Mana da.

Zaubermacht:
Wie ich in den oberen Abschnitten bereits erwähnt habe, erhöht dieser Wert die Heilmenge bzw. den Schaden eurer Zauber. Zaubermacht ist aktiv nur durch eure Waffen und passiv über euren Intelligenzwert zu gewinnen .

Tempowertung:
Eigentlich ist der Begriff schon selbsterklärend. Je mehr Tempowertung ihr habt, desto schneller
könnt ihr eure Zauber wirken und desto eher erreichen sie euer Ziel, bevor dieses aufgrund einer zu langen Zauberzeit evtl. das Zeitliche segnet. Des weiteren bekommen eure regelmäßigen Heileffekte (Hots) ab einem bestimmten Tempowert (Die so genannten Tempocaps) einen extra Tick dazu. Hier eine kleine Übersicht über eure Tempocaps:

Zitat:
Verjüngung:
4 Ticks: alles bis 3038 Tempowertung
5 Ticks: von 3039 bis 13162 Tempowertung
6 Ticks: ab 13163 Tempowertung

Wildwuchs/Erblühen:
8 Ticks: alles bis 6651 Tempowertung
9 Ticks: von 6652 bis 12484 Tempowertung
10 Ticks: ab 12485 Tempowertung

Dieser Wert gilt im Übrigen auch für den HoT von „Gelassenheit“

Nachwachsen:
Ist nicht mehr von Relevanz, da der Nachwachsen HoT durch eine Glyphe, die später beschrieben wird, wegfällt.

Blühendes Leben:
Optimaler Wert: 3039 für 2 weitere Ticks.
Ich kann euch für „blühendes Leben“ keine solch genaue Auflistung geben, die sie schlichtweg nirgends zu finden ist. Egal wo man guckt wird gesagt, man solle die 3039 Punkte Tempowertung anstreben, da es hier einen extra Tick „Verjüngung“ und 2 für „Blühendes Leben“ gibt.

Auf den damaligen Hexerbuff „Finstere Absichten“ müsst ihr fortan nicht mehr achten, da dieser nun einen anderen Effekt hat.

Daher gilt es sein Gear (sobald es halbwegs tauglich ist) auf einen Tempowert von 3039 Punkten zu bringen damit man den besagten extra Tick „Verjünung“ und die 2 Ticks vom „Blühenden Leben“ dazu bekommt. Alles andere wäre vorerst eine Verschwendung. Außerdem: Tempo zwischen den jeweiligen Caps ist reine Versdhwenung. Deshalb den besagten Wert einhalten und nicht irgendwo bei 4200 Wertung rumhängen, da dies in keinster Weiße einen Einfluss auf eure gewirkte Heilung bzw. die Zauberzeit hat.

Kritische Trefferwertung:
Wie der Name schon sagt, erhöht dieser Stat die Chance, dass eure Heilzauber kritisch treffen. Auch eure HoTs können einen kritischen Treffer erzielen. Crit bekommt man so oder so durch seinen Intelligenzwert. Ist ganz nett, aber Tempo und Meisterschaft sind einfach noch stärker. Wie man sieht hat sich hier nichts verändert.

Meisterschaft:
Dies ist die Meisterschaft des Resto Druiden:
Zitat:
Harmonie

Eure direkte Heilung wird um zusätzlich 10% erhöht und das Wirken Eurer direkten Heilzauber gewährt euch 20 Sekunden lang einen zusätzlichen Bonus von 10% auf eure regelmäßige Heilung
Seit dem neuen Add On beträgt die Dauer dieses Effekts nun 20 statt ursprünglich 10 Sekunden und sollte daher kein Problem mehr bereiten diesen Aufrecht zu erhalten. Aber was ist denn nun genau „Regelmäßige Heilung“ beim Druiden. Schlichtweg jegliche Form von Heilung des Druiden, die über Zeit erfolgt. Ergo alle eure HoTs. Durch die „Harmonie“ werden alle Ticks von „Verjüngung, Nachwachsen, Blühendes Leben, Wildwuchs und Gelassenheit“ erhöht. Was direkte Heilung ist sollte klar sein. Jegliche Heilung, die ihr direkt auf ein anderes Ziel wirkt.

Daraus ergibt sich folgende Stat Priorität für dich: Intelligenz > Willenskraft (Bis ihr keine Manaprobleme mehr habt) > Tempo (Bis 3039) > Meisterschaft > Kritische Trefferwertung

Wichtig ist ein „gesundes“ und für eure Spielweise angepasstes Verhältnis der einzelnen Stats.


3. Sockelung

Auch neue Sockel hat man uns zur Verfügung gestellt. Die „alten“ Cataclysm Steine würde ich persönlich nur noch in Ausrüstung sockeln, bei der abzusehen ist, das ich diese in sehr naher Zukunft wieder auswechseln werde.

Meta:
http://de.wowhead.com/spell=107768/b...r-bergkristall

oder

http://de.wowhead.com/item=76885/bre...r-bergkristall

Rot:
http://de.wowhead.com/item=76694/glanzender-rubellit

Gelb:
http://de.wowhead.com/item=76672/kunstvoller-aragonit

oder

http://de.wowhead.com/item=76668/tollkuhner-aragonit

Blau:
[http://de.wowhead.com/item=76686/gelauterter-kunzit

Passt die Sockel am besten einfach eurem momentanen Gearstand an.

4.Verzauberungen

Helm: wurden mit Mists of Pandaria aus dem Spiel entfernt
Schultern: http://de.wowhead.com/item=87559
Umhang: http://de.wowhead.com/item=74712
Brust: http://de.wowhead.com/item=74708
Armschienen: http://de.wowhead.com/item=74703
Hände: http://de.wowhead.com/item=74719
Hose: http://de.wowhead.com/item=86375
Füße: http://de.wowhead.com/item=74718
Waffe: http://de.wowhead.com/item=74724
Offhand: http://de.wowhead.com/item=74729

Hierzu gibt es eigentlich nichts zu sagen. Dies sind die momentan Besten Verzauberungen für euren Charakter.


5. Umschmieden

Hierzu gibt es nicht sonderlich viel zu erzählen. Versucht über das umschmieden an euren angepeilten Tempowert zu kommen und steckt den Rest in Meisterschaftswertung. Wegschmieden solltet ihr Kritische Trefferwertung und alles an überflüssiger Willenskraft.

Bei Bedarf kann ich euch http://www.wowreforge.com/ empfehlen. Ist an sich kinderleicht und kann dabei helfen, das Bestmögliche aus eurem Gear zu machen. Eventuell kommt es, da der Content noch etwas frisch ist, zu kleinen Problemen auf der Seite die sich aber bald legen dürften.


6. Skillung(en)

Hier kommt der Vorzug der neuen Talentbäume: Ihr habt eine sehr große Freiheit, indem was ihr skillt. Es ist jedoch äußerst sinnvoll, VOR dem Bosskmapf über die Taktik nachzudenken und zu überlegen, ob man ggf. umskillen sollte, da gewisse Talente stärker sind als ein anderes. Daher rede ich euch auch nicht zu viel rein und verliere nur ein paar Worte zu den einzelnen Talentreihen, auch „Tiers“ genannt.

Hier sind die Talente „hervorgehoben“, die standardmäßig verwendet werden. Sie sind aber nicht alle zwangsläufig so zu wählen.



Schnelligkeit der Wildnis: Erhöht Euer Bewegungstempo um 15%. (Stackt mit der Schuhverzauberung!)
Phasenbestie: Teleportiert den Druiden bis zu 20 Meter vorwärts und aktiviert sowohl Katzengestalt als auch 'Schleichen'.
Wilde Attacke: Normale Gestalt: Fliegt zu einer Verbündeten Position. Mondkingestalt: Ca. 20 Meter zurückspringen.
Bis auf Phasenbestie, was für euch recht nutzlos ist, könnt ihr frei entscheiden. Sowohl Schnelligkeit der Wildnis, als ach Wilde Attacke haben vor und Nachtteile. Ich selber tendiere allerdings zur wilden Attacke.



Schnelligkeit der Natur: Bei Aktivierung wird Euer nächster Zauber 'Wirbelsturm', 'Wucherwurzeln', 'Heilende Berührung', 'Winterschlaf', 'Pflege', 'Wiedergeburt' oder 'Nachwachsen' ein kostenloser Spontanzauber, der in allen Gestalten einsetzbar ist. Die Heilwirkung und Dauer des jeweiligen Zaubers ist um 50% erhöht.
Erneuerung: Heilt den Druiden sofort um 30% seiner maximalen Lebenspunkte. In allen Gestalten einsetzbar.
Cenarischer Zauberschutz: Beschützt ein verbündetes Ziel, sodass jeglicher erlittener Schaden das Ziel im Verlauf von 6 Sek. alle 2 Sek. um 6174 (+ 57% der Zaubermacht)* heilt. Auslösung dieses Heileffekts zehrt 'Cenarischer Zauberschutz' auf. In allen Gestalten einsetzbar. Hält 30 Sek. an.

Der cenarische Zauberschutz ist das schwächste dieser Talente, der es einfach zu niedrig skalliert. Entweder Erneurung für euch als persönlichen Panikbutton, oder Schnelligkeit der Natur, welche in Verbindung mit „Heilender Berührung“ echt eine Menge wegheilt und als kleines „Handauflegen“ bezeichnet werden kann.




Feenschwarm: Gewährt Euch eine verbesserte Version Eurer Fähigkeit 'Feenfeuer', die zusätzlich das Bewegungstempo des Ziels 15 Sek. lang um 50% verringert. Ersetzt 'Feenfeuer'.
Massenumschlingung: Wurzelt das Ziel 20 Sek. lang an Ort und Stelle fest und breitet sich auf zusätzliche Gegner in der Nähe aus. Kann bis zu 5 Gegner betreffen. Schaden kann den Effekt vorzeitig abbrechen. In allen Gestalten einsetzbar.
Taifun: Beschwört einen wilden Taifun, der gegnerische Ziele, die sich innerhalb von 30 Metern vor Euch befinden zurückstößt und 6 Sek. lang benommen macht. In allen Gestalten einsetzbar.

Kommt ganz auf die Situation im Bosskampf an. Keiner dieser Zauber hat einen Einfluss auf eure Heilung und kann daher im Grunde genommen völlig frei gewählt werden.



Seele des Waldes: Aessinas Segen gewährt Euch einen Vorteil, der sich nach Eurer Spezialisierung ausrichtet.

Inkarnation: Verwandelt Euch 30 Sek. lang in eine überragende Gestalt, die Eurer Spezialisierung entspricht. Während der Effektdauer könnt Ihr frei in diese und aus dieser Gestalt verwandeln.
Gleichgewicht: Eine verbesserte Mondkingestalt, die Euren verursachten Arkan- und Naturschaden um 25% erhöht.
Naturgewalt: Beschwört 3 Treants, die dem Druiden 15 Sek. lang in seiner aktuellen Kampfrolle beistehen. Die Fähigkeiten der Treants hängen von der Druidenspezialisierung ab. In allen Gestalten einsetzbar.

Hier ist „Inkarnation“ eigentlich ein absolutes Muss. Ein Heal Druide ohne die Baumgestalt ist schon mal schwer vorstellbar. Dann aber noch für eine kurze Dauer 15% extra Heal,, Nachwachsen als Spontanzauber und „Blühendes Leben“ auf unbegrenzt viele Ziele verteilen zu können, müsste Grund genug sein, sich für „Inkarnation“ zu entscheiden. Seele des Waldes ist nicht sonderlich nützlich, da der Effekt nur alle 15 Sekunden auftreten kann und die Baumgestalt wesentlich stärker ist.



Desorientierendes Gebrüll: Ruft den Geist Ursols an, dessen Brüllen alle Gegner innerhalb von 10 Metern 3 Sek. lang desorientiert. Jeglicher Schaden wird den Effekt abbrechen. In allen Gestalten einsetzbar.
Ursols Vortex: Beschwört einen Wirbel am Zielort, der das Bewegungstempo aller Gegner innerhalb von 8 Metern um 50% verringert. Beim ersten Versuch eines Gegners, den Wirbel zu verlassen, wird er wieder in den Mittelpunkt der Wirbels zurückgezogen. Hält 10 Sek. lang an. In allen Gestalten einsetzbar.
Machtiger Hieb: Ruft den Geist Ursocs an, um das Ziel 5 Sek. lang zu betäuben. In allen Gestalten einsetzbar.

Absolut freie Wahl für euch. Hat keinen Einfluss auf euren Heal.



Herz der Wildnis: Erhöht Beweglichkeit, Ausdauer und Intelligenz dauerhaft um 6%. Wenn diese Fähigkeit ausgelöst wird, erhöht sie 45 Sek. lang die Fähigkeiten des Druiden in seinen Kampfrollen außerhalb der Standardspezialisierung.
Gewährt die folgenden Boni abhängig von der Spezialisierung:
Alle außer Wächter: In Bärengestalt werden Beweglichkeit, Waffenkunde, Trefferchance sowie Rüstung erhöht, es wird Rache gewährt und die Chance, kritische Nahkampftreffer zu erleiden, wird verringert.
Alle außer Wildheit: In Katzengestalt werden Beweglichkeit, Waffenkunde und Trefferchance erhöht.
Alle außer Wiederherstellung: Heilung erhöht und Manakosten aller Heilzauber um 100% verringert. Wächterdruiden können außerdem 'Verjüngung' wirken, während sie sich in Tiergestalt befinden.
Alle außer Gleichgewicht: Zauberschaden und Trefferchance erhöht und Manakosten aller Schadenszauber um 100% verringert.
Traum des Cenarius: 'Zorn', 'Sternenfeuer', 'Sternensog' und Nahkampffähigkeiten erhöhen die Heilmenge Eures nächsten Heilzaubers um 30%. 'Gelassenheit' ist davon nicht betroffen. Eure Zauber 'Pflege', 'Heilende Berührung' und 'Nachwachsen' erhöhen den Schaden Eurer nächsten 2 Zauber 'Mondfeuer' und 'Sonnenfeuer' um 50% oder Eurer nächsten 2 Nahkampffähigkeiten um 25%. Jeder dieser Boni hält 30 Sek. lang an.
Wache der Natur: Erhöht Schaden und Heilung 30 Sek. lang um 20%. Während der Effekt aktiv ist, fügen alle Einzelzielheilzauber einem Ziel 25% der geheilten Menge als Schaden zu und alle Einzelheilzauber und -Fähigkeiten heilen ein verbündetes Ziel in der Nähe um 25% des verursachten Schadens

Hier ist meine absolute Empfehlung, „Wache der Natur“ zu wählen. Der Effekt spricht eigentlich für sich. 20% mehr Heilung für eine halbe Minute machen sich durchaus sehr stark bemerkbar. Ihr könnt aber auch etwas mit Traum des Cenarius bzw. Herz der Wildnis herum probieren, um zu sehen, was genau euch besser liegt bzw. in welchem Kampf effektiver ist.


7. Glyphen

In MoP gibt es lediglich erhebliche und geringe Glyphen. Das Konzept Blizzard's besagt, das Glyphen einen großen Entscheidungsspielraum bieten sollen und nicht zwangsläufig notwendig sind. Die erheblichen Glyphen wirken sich nur noch etwas auf die Heilung aus. Ihr solltet einfach wieder gucken, wie der Bosskampf abläuft und eureGlyphenwahl danach richten. Die geringen Glyphen könnte man auch als „Fun-Glyphen“ bezeichnen, die nur der Belustigung dienen.


Hier kommt meine persönliche Wahl der Glyphen. Ich bevorzuge „Nachwachsen“ da mir die 40% mehr Crit als sehr stark vorkommen und einem Spieler schon des öfteren den Allerwertesten gerettet haben. Außerdem setze ich auf die Glyphe „Blühendes Leben“, da sie mir das neuverteilen des HoTs doch sehr vereinfacht und Zeit spart.

1) http://de.wowhead.com/item=40912/glyphe-nachwachsen

2) http://de.wowhead.com/item=40915/glyphe-bluhendes-leben

3) http://de.wowhead.com/item=43356/glyphe-stampede

Die anderen Glyphen sind absolut nur zum „Spaß“ da. Da ich ein absoluter Fan der Baumform bin und wahrscheinlich auch bleiben werde, war für mich da Glyphe „Treant“ selbstverständlich erste Wahl


8. Rotation

An unserer Rotation hat sich eigentlich nichts geändert. Wie bei allen Heilern gibt es auch bei uns keine feste Heilrotation nach den Motto: „3mal Pflege, danach Nachwachsen und dann Verjüngung“ Situationsbedingt heilen heißt hier das Schlüsselwort. Je nachdem wie viel Schaden hereinkommt, heilt ihr auch anders. Lediglich 3 Dinge sollte man immer beachten.

1) Blühendes Leben nach Möglichkeit immer aufrecht erhalten. Durch den Skill „Machtvolle Berührung“ setzt ihr mit fast allen eurer direkten Heilzauber die Dauer von „Blühendes Leben“ auf dem Ziel auf 10 Sekunden zurück. Alternativ kann man es auch auslaufen lassen, um noch etwas von der Endheilung zu profitieren. Lohnt sich aber nur, wenn man eh vorhat, das Ziel zu wechseln.

2) Haltet eure „Mini Cooldowns“ immer auf CD. D.h. Nutzt nach Möglichkeit immer „Wildwuchs“ und „Rasche Heilung“, wenn diese bereit sind. Durch das Talent „Erblühen“ setzt ihr mit „Rascher Heilung“ automatisch einen Heilkreis um das Ziel. Daher ist es wichtig, dass ihr euren Mitspielern, sollten diese es nicht selber merken, dazu verdonnert, sich in den schönen grünen Kreis zu stellen. Denn was bringt ein Heilkreis der nicht genutzt wird?

3) Ob ihr Heilende Berührung, oder Nachwachsen verwendet nimmt sich nicht unbedingt viel, da sich die Glyphe für Nachwachsen hier doch recht stark auswirkt. Allerdings gilt es zu bedenken, dass krtitische Treffer von .Heilende Berührung immer noch mehr heilen.

In der Regel heilt ihr den Raid also mit eurem Wildwuchs, Rascher Heilung, Verjüngung, Pflege und sonst geringfügig Heilende Berührung und Nachwachsen. Mit „Gelassenheit“ besitzt ihr den mächtigsten Gruppenheilzauber in ganz WoW. Nutzt ihn, wenn massiver Gruppenschaden eintrifft. Das gleiche Gilt für euren „Baum des Lebens“. Dieser ist auch ein sehr mächtiger Heal CD. Nutzt niemals „Baum des Lebens“ in Verbindung mit „Gelassenheit“, wäre eine Verschwendung, da ein CD meist ausreichend ist. „Schnelligkeit der Natur“ am besten zusammen mit „Heilende Berührung“ nutzen, da man so einen recht starken sofort Heal hat.

Dispell

Euer Dispell Heilung der Natur hat nun einen CD von 8 Sekunden und kann daher nicht mehr einfach durch gespammt werden. Setzt ihn daher etwas mit Bedacht ein.

Neue Wildpilze:
Eure Wildpilze heilen wenn sie explodieren nun den Raid mit einem AE Effekt. Ihr könnt diese auch aus der Bewegung heraus setzen. Bedenkt aber, das ihr für sie insgesamt 3 global Cooldowns benötigt. Setzt sie daher frühzeitig unter den Raid und lasst sie in Verbindung mit „Rasche Heilung“ explodieren. Schade ist hier nur, dass unsere Pilze recht wenig heilen. Ansonsten wären sie ein verdammt starker Raid Heal.

Eisenborke

Es ist tatsächlich geschehen: Der Druide hat einen kleinen DMG-Reduce Cooldown bekommen. Er trägt den schicken Namen „Eisenborke“.

Zitat:
Verringert den gesamten erlittenen Schaden des Ziels 12 Sekunden lang um 20 %
2 Minuten Abklingzeit
Ein kleiner netter Zauber, der hier und da ganz hilfreich sein kann. Und keine Angst: Euch selber bleibt noch die „Baumrinde“ erhalten.


9. Fläschchen, Bufffood etc.

Bufffood:
Lecker Krabben

oder

Lecker Fisch

Flasks:
Intelligenz Flask

alternativ:
Willenskraft-Flask

Tränke:
Manatrank zum Reggen

alternativ:
Manatrank als Instant


10. Nützliche Add Ons

Add Ons sind selbstverständlich Geschmackssache, daher nur ein paar Vorschläge:

Für die Cast Bar:
http://www.curse.com/addons/wow/quartz

Für das Schlachtzugsframe:
http://www.curse.com/addons/wow/grid

Für Proccs (Harmonie, Anmut der Natur)
http://www.curse.com/addons/wow/powerauras-classic

Für die Anzeige eurer Cooldowns:
http://www.curse.com/addons/wow/omni-cc

Und das Standard Boss Mod (Zeigt euch die wichtigsten Fähigkeiten der Bosse und bietet nützliche Timer.)
http://www.curse.com/addons/wow/deadly-boss-mods

Wenn ihr die Aktionsleisten ein wenig verändern wollt:
http://www.curse.com/addons/wow/bartender4

So! Finally did it! Das war also die komplett neue Version meines Resto Druiden Guides. Ich hoffe ihr habt Gefallen dran. Konstruktive Kritik ist wie immer gerne gesehen. So far

Geändert von Tabletennis93 (16.10.2012 um 23:36 Uhr)
Tabletennis93 ist offline  
Alt 21.02.2012, 23:56  
Anzeige
 
 

AW: Der Wiederherstellungsdruide [5.0]

Hast du schon im Lösungsbuch nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja weiter...
__________________
Schäppchen für WoWler
 
Alt 22.02.2012, 00:00   #2
Level 85
 
Avatar von faga

... ist angestrengt
 
Fraktion: Allianz
Realm: Aegwynn
Rasse: Gnome
Klasse: Druide
 
Beiträge: 3.580

AW: [Guide]: Der Wiederherstellungsdruide

Nur kurz überfolgen, aber gefällt bisher sehr gut ; )
Auch die Bilder der Glyphen sind ganz nice und lockern die Wall of text etwas auf.

lg
faga ist offline  
Alt 22.02.2012, 00:38   #3
Ehren-Mitglied
 
Avatar von ShinyOcean

... ist teuflisch
 
Fraktion: Allianz
Realm: Arygos
Rasse: Draenei
Klasse: Paladin
 
Beiträge: 1.154
Tagebuch-Einträge: 3

AW: [Guide]: Der Wiederherstellungsdruide

Sehr schön gemacht, würde mir persönlich bestimmt gut helfen wenn ich mal wieder einen Resto-Druiden hochspiele.
Den Sticky hast du dir verdient ^^

/sticky
ShinyOcean ist offline  
Alt 22.02.2012, 00:54   #4
Experte der Wildnis
 
Avatar von Tabletennis93

... ist angepisst
 
Fraktion: Allianz
Realm: Frostmourne
Klasse: Druide
 
Beiträge: 744
Tagebuch-Einträge: 1

AW: [Guide]: Der Wiederherstellungsdruide

Yeahy, danke
Tabletennis93 ist offline  
Alt 22.02.2012, 00:58   #5
Ehren-Mitglied
 
Avatar von ShinyOcean

... ist teuflisch
 
Fraktion: Allianz
Realm: Arygos
Rasse: Draenei
Klasse: Paladin
 
Beiträge: 1.154
Tagebuch-Einträge: 3

AW: [Guide]: Der Wiederherstellungsdruide

Ist der Guide auf Stand 4.3.2?
ShinyOcean ist offline  
Alt 22.02.2012, 01:00   #6
Experte der Wildnis
 
Avatar von Tabletennis93

... ist angepisst
 
Fraktion: Allianz
Realm: Frostmourne
Klasse: Druide
 
Beiträge: 744
Tagebuch-Einträge: 1

AW: [Guide]: Der Wiederherstellungsdruide

Zitat:
Zitat von ShinyOcean Beitrag anzeigen
Ist der Guide auf Stand 4.3.2?
Jap. Wobei mit 4.3.2 meines Wissens nach keine Änderungen bezüglich des Restros stattfanden.
Tabletennis93 ist offline  
Alt 22.02.2012, 01:04   #7
Ehren-Mitglied
 
Avatar von ShinyOcean

... ist teuflisch
 
Fraktion: Allianz
Realm: Arygos
Rasse: Draenei
Klasse: Paladin
 
Beiträge: 1.154
Tagebuch-Einträge: 3

AW: [Guide]: Der Wiederherstellungsdruide

Zitat:
Zitat von Tabletennis93 Beitrag anzeigen
Jap. Wobei mit 4.3.2 meines Wissens nach keine Änderungen bezüglich des Restros stattfanden.
Ich schreibs trotzdem mal in den Titel ^^
ShinyOcean ist offline  
Alt 22.02.2012, 12:37   #8
Experte der Hexerei
 
Avatar von Trismegistos
 
Fraktion: Allianz
Realm: Frostmourne
Rasse: Menschen
Klasse: Hexenmeister
 
Beiträge: 4.713

AW: [Guide 4.3.2]: Der Wiederherstellungsdruide

Zuerst Mal: Guter Guide! Sind zwar ein paar kleine Rechtschreibfehler drin, aber die fallen nicht großartig auf (ausser man ist wie ich ).

Ein paar Sachen würd ich vielleicht noch erwähnen:

Zitat:
Zitat von Tabletennis93 Beitrag anzeigen
Was direkte Heilung ist sollte klar sein. Jegliche Heilung, die ihr direkt auf ein anderes Ziel wirkt.
Soweit ich weiß löst Regrowth Harmony auch aus, weil es beides ist: Sowohl direkte als auch HoT-Heilung. Zumindest hab ich das noch im Hinterkopf, bin zu faul jetzt schnell einzuloggen und es auszuprobieren ^^

Bei dem Tempo-Absatz würd ich evtl. noch Dark Intent des Hexers (Finstere Absichten?) erwähnen. Für Leute, die nen Stammraid suchen / haben bedeutet das Einiges, weil sie entspr. ihren Tempocaps die Stats anders reforgen können.
Trismegistos ist offline  
Alt 22.02.2012, 13:10   #9
Experte der Wildnis
 
Avatar von Tabletennis93

... ist angepisst
 
Fraktion: Allianz
Realm: Frostmourne
Klasse: Druide
 
Beiträge: 744
Tagebuch-Einträge: 1

AW: [Guide 4.3.2]: Der Wiederherstellungsdruide

Zitat:
Zitat von Trismegistos Beitrag anzeigen
Zuerst Mal: Guter Guide! Sind zwar ein paar kleine Rechtschreibfehler drin, aber die fallen nicht großartig auf (ausser man ist wie ich ).
Vertraue nie der Microschrott Rechtschreibprüfung...

Zitat:
Zitat von Trismegistos Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß löst Regrowth Harmony auch aus, weil es beides ist: Sowohl direkte als auch HoT-Heilung. Zumindest hab ich das noch im Hinterkopf, bin zu faul jetzt schnell einzuloggen und es auszuprobieren ^^
Danke das du es ansprichst, werde mich da mal hinterklemmen, denn: Durch "Gabe der Erdmutter" bekommt Verjüngung, auch einen 15%tigen Sofortheal. Sobald nen "Tester" in Skype online kommt, schicke ich ihn los ^^

Zitat:
Zitat von Trismegistos Beitrag anzeigen
Bei dem Tempo-Absatz würd ich evtl. noch Dark Intent des Hexers (Finstere Absichten?) erwähnen. Für Leute, die nen Stammraid suchen / haben bedeutet das Einiges, weil sie entspr. ihren Tempocaps die Stats anders reforgen können.
Done
Tabletennis93 ist offline  
Alt 22.02.2012, 21:04   #10
Level 26
 
Avatar von DolusDirectus

... ist beschäftigt
 
Fraktion: Allianz
Realm: Frostmourne
Rasse: Nachtelfen
Klasse: Krieger
 
Beiträge: 337

AW: [Guide 4.3.2]: Der Wiederherstellungsdruide

Danke für den Guide! Ich meine mich trotz längerer Abwesenheit mit dem Heal-Dudu noch ganz gut auszukennen und kann dem Gesagten eigentlich nichts hinzufügen. Hatte gestern zufällig mal nach nem aktuellen Guide gesucht und heute ist einer da :)

War wie gesagt n bissl länger nicht da und mir iss als einzieg großer Unterschied aufgefallen, dass der Gelassenheits-CD enorm reduziert worden ist. Kann das sein? ^^

edit: Gibts sonst noch irgendwas bahnbrechendes was so die letzten 9 Monate mit dem Heal-Dudu passiert ist und ich vllt. nicht mitbekommen hab?
DolusDirectus ist offline  


Ähnliche Themen zu „Der Wiederherstellungsdruide [5.0]”
  • Druide: Der Resto Druide im PvP [5.0]
    Der Resto Druide auf den Mists of Pandaria Schlachtfeldern http://s7.directupload.net/images/121017/ogcenb4z.jpg Es ist soweit, der neue Resto...
Stichworte zum Thema Der Wiederherstellungsdruide [5.0]

dudu heal guide

,

wow alchemielabor in sw

,

cap druide 4.3

,

wow druide gabe der erdmutter skillen

,

heal dudu guide

,

wow dudu heiler

,

dudu heal guide 4.3 manaflask

,

tempo druide

,

die beste dudu heiler skillung

,

heal dudu skillung 4.3