Thema: Bärchen - Mastery un andere werte im vergleich
Diskutiere im Druide Forum über Bärchen - Mastery un andere werte im vergleich. Hallo, würde gern ma euere meinung zum thema dudu tank imom hören. spiele gern mein dudu un mag ihn auch net wieder her geben spiele aber auch jede andere tank klasse ( pala . warry, dk ) A - wäre da die mastery wo wir ...
Du bist noch kein Mitglied?
Mitglieder sehen keine störende Werbung und können alle Funktionen des Forums nutzen. Die Registrierung ist kostenlos und es ist keine Bestätigung deiner E-Mail Adresse erforderlich! Schließe dich rund 260.000 Mitgliedern an und sei Teil des größten, deutschen World of Warcraft Forums!
Alt 10.01.2011, 13:09   #1
Level 1
 
Fraktion: Horde
Realm: Malorne
Rasse: Tauren
Klasse: Druide
 
Beiträge: 1

Bärchen - Mastery un andere werte im vergleich

Hallo,
würde gern ma euere meinung zum thema dudu tank imom hören.
spiele gern mein dudu un mag ihn auch net wieder her geben spiele aber auch jede andere tank klasse (pala. warry, dk)

A - wäre da die mastery wo wir erst ma 3 caps erreichen müßen (hit ,wk ,kritt) damit diese überhaupt ma ordentlich Progt

jede andere klasse hat ne mastery die permanent für sie greift (pala ,warry blockwert un das ma richtig übel)

B - wovon dudu immer gelebt hat Stam wurde
ja auf 6% runtergezetzt (pala, warry aber immer noch 15% haben)

C- die rüssi wo nu jeder andere tank mehr von hat als der dudu

soll hier kein heul beitrag werden aber imom versteh ich blizz ma überhaupt net

wie kann es sein das ein platten tank konstant 50% blockwert hat 30% krittblock dazu noch mal mindestens 3k mehr rüssi un genau das selbe life zudem sich pala un warry noch selber recht gut hochheilen kann ( habt ihr scho ma nen warry beim boss mit adds, mit siegesrausch abgehen sehen der is einfach sogut wie net down zu bekomm) 30% von seinem life pool un unser rüdelführer wird von 8 auf 4 % genervt.

finde blizz müßt sich bei der dudu mastery echt noch ma was überlegen genau so beim stam, imom is die dudu mastery echt fürn ar.. un die schwächste was es gibt von allen tank klassen wobei sie mit t12 wieder voll op sein dürft aber das kanns doch net sein oder

ok ich weiß die nächsten fixes sinn scho aufm test server aber da auch nur was, was die rüssi angeht werden 77% statt 33%. ok werden sehen wie sich das auf den char auswirkt

aber iwo finde ich es kann net angehen das tanks die wirklich sogut wie alles (pala) ALLES blockt was geht A den selben life pool un B mehr rüssi haben

so denke reicht würd gern eure meinung dazu hören

mfg
Spíkê

Geändert von Crasch (10.01.2011 um 15:53 Uhr)
Crasch ist offline  
Alt 10.01.2011, 13:09  
Anzeige
 
 

AW: Bärchen - Mastery un andere werte im vergleich

Hast du schon im Lösungsbuch nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja weiter...
__________________
Schäppchen für WoWler
 
Alt 10.01.2011, 16:20   #2
Experte der Wildnis
 
Avatar von scorpion_74
 
Fraktion: Allianz
Realm: Perenolde
Rasse: Nachtelfen
Klasse: Druide
 
Beiträge: 2.648

AW: Bärchen - Mastery un andere werte im vergleich

die mastery ist ok so wie sie ist grade ... nicht übermäßig toll aber ok. man sockelt keine mastery noch nimmt man unbedingt sachen die diese erhöhen wenn es auch andere gibt.

die abstufung ist immer noch ausdauer > rüstung > beweglichkeit > ausweichwertung ... mit abstand ....

selbst bonus armor auf items wie ringe/schmuck ist noch höherwertiger als mastery beim bärchen. man muß im moment einfach damit leben. wenn du ein item hast das dir ausweichwertung + mastery gibt als grünstat ist mastery da drauf ok ...

musst du dich bei einem item entscheiden (z.b. es ist ausweichwertung + kritwertung drauf) und der ilvl ist bei beiden items gleich ist ausweichwertung IMMER größer als mastery :)

zumindest im t11 kontent noch der fall.

nachzulesen hier: http://elitistjerks.com/f73/t110351-...clysm_release/


zum plattentank muß man noch sagen, daß er generell nicht mehr den schaden vollwertig vermeiden kann durch blocken. ausweichen ist hier immer noch > all (neben verfehlen nat. ;) ) ... da hier unser schaden komplett vermieden wird. parieren funktioniert so auch nicht mehr, haben wir gott sei dank den heulern zum trotz nie bekommen :)

da wir immer noch auf höheres ausweichen als andere tanks kommen haben wir hier wieder einen kleinen bonus den viele übersehen. rudelführer kannst du nicht hernehmen, da man damit grade mal im 5er irgendwas erreichen kann. egal ob 4 oder 8 prozent. im raid ist diese heilung unerheblich als tankheilung.

unser masteryschild steigt mit höherem ausdauer pool. man kann jetzt nur hoffen das blizzard im hinblick auf kommende t-sets hier bissl vorgenerft hat. damit wir dort nicht wieder op sind. kurz vor cata release waren wir in der beta der tank schlecht hin mit unserem schild. bär war hier einfach > all ... im moment ist er (gut gespielt und aufgebaut) zumindest locker gleichwertig, wenn man die bossmods nicht versemmelt als gruppe und als tank ...

ganz ehrlich ... keine gute raidgilde hat probleme mit nem bärtank ... wo bitte ist das problem? nur weil der rest ein problem mit gruppenspiel hat heißt das nicht das die klasse unbrauchbar ist ...

wenn ein stat schlecht ist, dann lass ihn weg. da wir über rache mit AP skalieren mit unserem schild ist mastery so oder so extrem schlecht ... ausdauer ist mittlerweile stärker als noch ende wotlk. eigentlich wollten sie davon weg ... naja nich ganz geklappt

Geändert von scorpion_74 (10.01.2011 um 16:34 Uhr)
scorpion_74 ist offline  
Alt 11.01.2011, 13:15   #3
Level 8
 
Fraktion: Allianz
Realm: Malygos
Rasse: Nachtelfen
Klasse: Druide
 
Beiträge: 32

AW: Bärchen - Mastery un andere werte im vergleich

Also persönlich kann ich aus meiner derzeitigen Erfahrung heraus sagen kann das du dich um WK Cap nicht zwingend fixieren musst. Es gibt im Moment eh zu wenig Teile die dieses bieten. Ich selbst habe zum Beispiel nur die 188 WK von der T11 Brust, jedoch die 8% hitcap wegen Kicks. Und Reforge alles auf Dodge im Moment, sodass ich im Raid im Moment auf 34,5% komme.

Mastery kannste ja mal sowas von in die Tonne treten finde ich, allerdings sehen das nicht alle so wie ich mit erschrecken bei mir aufm Server feststellen muss, aber da trennt sich halt die spreuh vom Weizen...

Zum selfheal muss ich sagen das du da die Sachen etwas zu falsch angehst. In Raidinstanzen hast du recht selten Adds die der Tank selbst finished, siehe Krieger und die Skillung mit Siegesrausch ist auch total für den Arsch
Pala muss erst Holypower aufbauen für word of glory und beim DK kenne ich mich nicht aus, nur das der runenheal abklingzeit hat.
Nimmt man jetzt dazu im Vergleich Rudelführer beim feral hernimmt ist das ein konstanter heal der alle 6 sek auftreten kann/sollte auch wenn es "nur" recht wenig ist (bei meinen 188k Life = 7,5k heal) konstant vorhanden.

Geändert von Ibanez666 (11.01.2011 um 13:20 Uhr)
Ibanez666 ist offline  
Alt 11.01.2011, 14:07   #4
Experte der Wildnis
 
Avatar von scorpion_74
 
Fraktion: Allianz
Realm: Perenolde
Rasse: Nachtelfen
Klasse: Druide
 
Beiträge: 2.648

AW: Bärchen - Mastery un andere werte im vergleich

wenn er nich in den overheal geht. bei nicht steuerbarer heilung ist das nicht wirklich garantiert ...

was für einen selfheal meinst du beim bär? außer die aura und rasende reg gibts dort keinen mir bekannten. beim krieger ist die skillung mit siegesrausch nicht fürn popo, da man dort nicht den finisher machen muß wenn es geskillt ist. dann ist es verfügbar mit ner 50% chance auf verwüsten ab 20% mob-HP ... ob es sich lohnt ist ne andere sache.
die aura lohnt sich generell (ich würde sie nie wegskillen) ... allerdings ist es fraglich ob man dadurch nen hit eher wegsteckt. ich skille sie einfach für raidübergreifenden (und gruppenübergreifenden) support, da es einfach den heiler etwas unterstützung bietet. aber der aktive nutzen ist eigentlich kein thema.

man muß 2 unterscheidungen machen die mastery an sich beim bär (also die fähigkeit) und die wertungspunkte.

die mastery selbst ist nicht so schlecht wie du sie hier hinstellst. was die wertungspunkte angeht um es zu sockeln oder umzuschmieden ist ne andere sache. was uns das genick gebrochen hat ist das unser schild nur noch bei 50% unserer krits auftreten kann. die mastery wäre im moment schon ok, wäre dieser nerf nicht gekommen.


das wk softcap sollte man trotzdem haben, einfach um beim gegner nich 2 verschiedene defensiven zu haben. parry reicht vollkommen wenn man da reinsemmelt. da es bis 26wk immer noch 2 defensiven verringert und hit nur eine, ist wk immer noch bis dahin doppelt so viel wert als tank wie pre cata für den aggro aufbau bestimmt nicht extrem maßgebend, da man durch die massive beweglichkeit - rache kombo extremen damage/tps hat. am ehesten noch beim antanken zu merken wenn man 2-3 mal hintereinander pariert/ausgewichen/vervehlt wird ... hier wundern sich dann manche spieler oft wie schnell man nen mob verliert, wenn bei 10 hits die man machen möchte nur 5 ankommen in den ersten 10-20 sekunden ....
jeder wie er möchte ... mir wäre das zu blöd.

Geändert von scorpion_74 (11.01.2011 um 14:20 Uhr)
scorpion_74 ist offline  


Ähnliche Themen zu „Bärchen - Mastery un andere werte im vergleich”
  • Druide: Der Feral Druide (Bär) [4.2]
    UPDATE: 17.09.2012 -> Anpassungen Werte/Skills UPDATE: 07.09.2012 -> Strukturanpassung + Aktive Skills UPDATE: 03.09.2012 -> Strukturanpassung +...
  • Habt ihr auch seit Cata ohne Änderung andere Werte?
    Ne blöde frage: Aber ich hab seit dem 7ten nun Cata drauf und habe aufmal total andere Werte als vor dem Auspielen Mit gleicher Rüstung (ohne...
  • WoW-Arsenal zeigt andere Werte
    Moinsen! Ich war gerade mal im WoW-Arsenal und habe mir meine Werte angeschaut. Dann geh ich ins Spiel und schaue dort: viel weniger als es im...
  • Mein ACC ist geklaut
    Hi Leute Ich bin verdammt stink sauer Ich brauche Kontak von WoW Server muss Anrufen Vor 30 min hat einer mich geflüstert und ich habe...