Thema: ARD-Magazin "Polylux" sucht WoW-Zocker
Diskutiere im Allgemeines Forum über ARD-Magazin "Polylux" sucht WoW-Zocker. Hallo, mein Name ist Alex, ich arbeite für das ARD-Magazin "Polylux" (polylux.tv & polylog.tv) Momentan bereite ich einen Fernsehbeitrag über Onlinerollenspiele wie World of Warcraft vor. Genauer über die Sogwirkung. Viele Zocker sitzen tagaus tagein vor dem Rechner und vernachlässigen Schule, Job, Familie und so ...
Du bist noch kein Mitglied?
Mitglieder sehen keine störende Werbung und können alle Funktionen des Forums nutzen. Die Registrierung ist kostenlos und es ist keine Bestätigung deiner E-Mail Adresse erforderlich! Schließe dich rund 260.000 Mitgliedern an und sei Teil des größten, deutschen World of Warcraft Forums!
Alt 30.11.2006, 14:02   #1
Level 2
 
 
Beiträge: 2

ARD-Magazin "Polylux" sucht WoW-Zocker

Hallo, mein Name ist Alex, ich arbeite für das ARD-Magazin "Polylux" (polylux.tv & polylog.tv)

Momentan bereite ich einen Fernsehbeitrag über Onlinerollenspiele wie World of Warcraft vor. Genauer über die Sogwirkung. Viele Zocker sitzen
tagaus tagein vor dem Rechner und vernachlässigen Schule, Job, Familie und so weiter. WoW und die virtuellen Kumpels sind zum Lebensmittelpunkt geworden. Mir schon klar, dass das nicht für jeden gilt.

Dennoch bin ich auf der Suche nach jemanden, auf den diese Beschreibung mehr oder weniger zutrifft und der bereit ist, vor der Kamera zu sprechen. Das geht auch ohne richtigen Namen. Ideal wäre, wenn Ihr in Berlin oder in der Nähe wohnt. Ist aber keine Bedingung. Für Eure Zeit können wir über eine finanzielle Aufwandsentschädigung sprechen.

Meine Email: ***

Beste Grüße, Alex

Alexander Dluzak
ARD-Magazin "Polylux"
Alex ist offline  
Alt 30.11.2006, 14:02  
Anzeige
 
 

AW: ARD-Magazin "Polylux" sucht WoW-Zocker

Hast du schon im Lösungsbuch nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja weiter...
__________________
Schäppchen für WoWler
 
Alt 30.11.2006, 16:01   #2
Level 14
 
 
Beiträge: 94

Schade.. ich habe mir von einem Sender wie ARD eine wertungsfreie Berichterstattung versprochen.

Ich kann ihnen 26 Gegenbeweise bringen, dass Leutz die Ihrem Suchprofil entsprechen, eben Ausnahmen und nicht die Mehrheit der WoW Zocker sind.

In unserer kleinen Gilde gibts von der 42 Jähren Mutter mit 3 Kidds, bis zum
13 jährigen Schülern alle sozialen Schichten, und keine dieser Personen entspricht dem gesuchten Profil. Vielleicht wäre eine Berichterstattung "Wer spielt den sowas überhaupt" viel spannender und weniger sensationshaschend.
Vorallem in einer Zeit wo Computerspiele jeglicher Art mal wieder verteufelt werden. Stichwort: Killerspiele.

Oder ist die ARD inzwischen auf dem RTL Niveau angekommen?
Falkulus ist offline  
Alt 30.11.2006, 16:12   #3
Level 41
 
 
Beiträge: 830

Seit diesem Bericht würde ich mich niemals für eure Sendung engagieren. Ein unsachlicher dokumentierter und typisch "rtl" reisserischer schlampischer Bericht war das!

Aber wer sucht, der findet. Und es gibt bestimmt genug Leute die sich vor der Kamera als Internet-WoW-Junkie und gesellschaftlicher "Hoden" präsentieren wollen.
Amras ist offline  
Alt 30.11.2006, 16:14   #4
Level 42
 
 
Beiträge: 891

Tut mir Leid Alex, aber solche Aufrufe wollen wir hier nicht. Ich möchte dich bitten dies in Zukunft zu unterlassen. Einige Leute haben wenigstens noch den Anstand vorher den Forenbetreiber zu fragen aber naja...


closed
Leam ist offline  


Ähnliche Themen zu „ARD-Magazin "Polylux" sucht WoW-Zocker”