Thema: PvP Gear in 5.2 and Beyond
Diskutiere im Das Schlachtfeld Forum über PvP Gear in 5.2 and Beyond. Viel Gewusel in letzter Zeit in allen Foren rum um die Welt - PvP wird in baldiger Zukunft einige nicht-so-dramatische jedoch drastische Änderungen erfahren. Viel QQ, viel Zuspruch, viel Unsinn und viele Konserven gehen durch die Offi-Foren aller Sprachen und noch mehr durch namenhafte PvP ...
Du bist noch kein Mitglied?
Mitglieder sehen keine störende Werbung und können alle Funktionen des Forums nutzen. Die Registrierung ist kostenlos und es ist keine Bestätigung deiner E-Mail Adresse erforderlich! Schließe dich rund 260.000 Mitgliedern an und sei Teil des größten, deutschen World of Warcraft Forums!
Alt 20.01.2013, 06:37   #1
Experte der Kriegskunst
 
Avatar von Raychel
 
Fraktion: Allianz
Realm: Aegwynn
Rasse: Menschen
Klasse: Jäger
 
Beiträge: 7.269
Tagebuch-Einträge: 11

PvP Gear in 5.2 and Beyond

Viel Gewusel in letzter Zeit in allen Foren rum um die Welt - PvP wird in baldiger Zukunft einige nicht-so-dramatische jedoch drastische Änderungen erfahren. Viel QQ, viel Zuspruch, viel Unsinn und viele Konserven gehen durch die Offi-Foren aller Sprachen und noch mehr durch namenhafte PvP-Foren - jeder scheint eine perfekte Meinung zum Thema zu haben, jeder weiß was richtig ist und keiner irrt sich.

Mir ist atm super langweilig und da im Forum in
letzter Zeit auch eher Western-Strohballen-Feeling herrscht.... start ich hier jetzt auch so ne Diskussion in der Hoffnung, dass ich mich mit 1-2 Leuten über 18 Seiten wild beschimpfen/ diskutieren kann.

Thema der Diskussion ist hier zu finden - http://www.mmo-champion.com/content/...5-2-and-Beyond

Für alle Englisch-Analphilisten hier eine grobe Zusammenfassung des Themas:

- Sämtliches Equip wird von Ratinganforderungen befreit (sprich, T2 auch ohne 2.2k Rating usw)
- Der Itemlvl-Unterschied wird etwas geglättet (momentan haben wir blaues Gear mit 458 und lila Gear mit 483, im Patch werden aus diesen 2 Stufen 3 Stufen)
- Das Elite-Gear wird freigeschaltet sobald man 27.000 Eroberungspunkte in der Season erspielt hat
- Größere Patches , die keine neue Arena Season mit sich bringen, werden die Eroberungspunkte-Anforderung von Waffen entfernen (5.3 wird so ein Patch)

Dazu kommen weniger relevante Änderungen, worth mentioning:

- Sobald man 27.000 Eroberungspunkte erspielt hat gibts das Eroberungspunkte Gear für Ehre
- Das jetztige Eroberungsgear inkl. Waffe gibts im nächsten Patch für Ehre
- Ab 5.3 wird ein Eroberungspunkte-Pool eingeführt ([Aktuelle Woche der Season]x1000-[bereits erspielte Punkte der Season])
- Ein neues MMR-System wird kontinuierliches Spielen fördern und die Teamwertung kontinuierlich erhöhen.
__________________________________________________ _________________________

Der Gegenstand der Diskussion... ist klar.
Keine Rating-Anforderungen für Gear mehr, keine Supersonderspezialbelohnungen mehr fürs High-Rating, die neue Formel wird sein Zeit = Gear und am Ende der Season wird vermutlich jeder auf demselben Equipstand sein.

Es stellt sich also die Frage.... nach eurer Meinung.
Raychel ist offline  
Alt 20.01.2013, 06:37  
Anzeige
 
 

AW: PvP Gear in 5.2 and Beyond

Hast du schon im Lösungsbuch nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja weiter...
__________________
Schäppchen für WoWler
 
Alt 20.01.2013, 07:13   #2
Level 37
 
Avatar von Wortre

... ist angestrengt
 
Fraktion: Horde
Rasse: Untote
Klasse: Hexenmeister
 
Beiträge: 701

AW: PvP Gear in 5.2 and Beyond

Find ich einerseits gut, anderer seits fühlen die wo sich zumindest jetzt angestrgt haben etwas veräpplet.
Das gejammer im offizellen WoW Forum scheint mir manchmal sehr überzogen zu sein. Ist zwar nicht wirklich neu aber einge übertreiben es doch sehr.
Wenn ich zB RBG oder Arena spiele bekomm ich mein EQ und Waffe sowiso früher als ein RND Spieler.
Es ist natürlich nicht so klasse das jetzt Leute mit 1.8lr genauso die T2 bekommen können als welche mit 2.3lr
Dafür hatten wir diesmal da andere Extrem, das du mit absoluter crap Waffe teils gegen T2 Leute antreten durftest.
Zu den Stufen, finde ich auch nicht schlecht - nur die Umsetzung wird mal wider nicht besonders werden.
Es gibt zwar jetzt schon 3Stufen wobei sich die dritte nur duch die States unterscheidet.
Was das EQ vergabe duchr Ehre bzw. Eoberungspunkte anght. Hab ich schon gehlesne das es zwei caps gben soll. Zum einen 27K Ehre dann Erobrungsset und 27K Erobrungspunkte für Eliteset.

------
Bin gespannt ob die Zähler resetted werden oder alles so bleibt. Dann hätte ich mit meinen rund 72K Ehre das soll ja schon erfüllt *g*
Wortre ist offline  
Alt 20.01.2013, 12:50   #3
Account eingefroren
 
Fraktion: Allianz
Realm: Tichondrius
Rasse: Menschen
Klasse: Paladin
 
Beiträge: 250

AW: PvP Gear in 5.2 and Beyond

Zitat:
Zitat von Raychel Beitrag anzeigen
- Sämtliches Equip wird von Ratinganforderungen befreit (sprich, T2 auch ohne 2.2k Rating usw)
Das halte ich nur für eine Anpassung des Spiels an die ohnehin bereits existierende Realität, die viele Spieler eben pflegen. Man hört ja oft genug im Handelskanal "Suche blablabla für schnelles Rating Cap!" und viele lassen sich auch einfach nur ziehen, im das Rating Cap zu erreichen und an das Zeug zu kommen. Manche bieten das ja sogar gegen Gold an.

Wenn nun Blizz es direkt jedem, der mag, direkt in den Arsch schiebt, dann wird es einerseits wieder großes Jammern, Entsetzen, [bitte einsetzen] geben, denn jeder jammert ja gerne, viele und ausgiebig.

Die Leute, die der Meinung sind, es sei bisher schwer gewesen, in einer laufenden Saison noch einzusteigen, wenn man eben ein, zwei Monate wegen RL bedingt nicht so aktiv sein könnte wie bisher nötig, die wird es natürlich freuen.

Dagegen wird es die Leute, die das Set sich mit Zeitaufwand erarbeiten mussten und dann sehen, dass man auf einmal flotter rankommt, natürlich maßlos ärgern. Die werden wie immer sich erst tierisch aufregen, dann irgendwann verpufft der Ärger und sich letzten Endes dann damit abfinden. Das Spiel kennt man ja inzwischen.

Zitat:
Der Gegenstand der Diskussion... ist klar.
Keine Rating-Anforderungen für Gear mehr, keine Supersonderspezialbelohnungen mehr fürs High-Rating, die neue Formel wird sein Zeit = Gear und am Ende der Season wird vermutlich jeder auf demselben Equipstand sein.

Es stellt sich also die Frage.... nach eurer Meinung.
Da ohnehin viele Spieler zuverlässige Wege gefunden haben, die Rating-Anforderungen für Gear zu unterlaufen, ist das eine längst fällige Anpassung an die Realität. So sind alle recht flott auf demselben Niveau und dann entscheidet letzten Endes die Beherrschung der eigenen Klasse wieder viel stärker darüber, ob man siegreich ist oder eben nicht. Es klingt für mich daher wie eine sinnvolle Angelegenheit.

WoW als Spiel entwickelt sich eben auch weiter und die Zeit bleibt nicht stehen, und Blizz wird alles dafür tun, möglichst jede Fraktion möglichst lange ans Spiel zu binden. So ist es eben.
Valgorun ist offline  
Alt 20.01.2013, 16:20   #4
Level 28
 
Avatar von Dannyphantom
 
Fraktion: Horde
Realm: Blackrock
Rasse: Tauren
Klasse: Druide
 
Beiträge: 403

AW: PvP Gear in 5.2 and Beyond

Aus meiner Sicht ist es eine "gute" Änderung.
Gerade die Änderung, dass man mit Twinks in der Mitte der Season genau so mithalten kann wie Leute, die bereits am Anfang gespielt haben, finde ich sehr gut.
Das fördert den Wettbewerb und natürlich, dass alle mit gleichen Bedingungen spielen.
Die T2 Waffe allen zugänglich zu machen war eig. schon längst überfällig, da es für mich nicht logisch erscheint, dass Leute, die 2200 erreichen wollen, um eben diese Waffen kaufen zu können, andere Leute mit T2 reihenweise schlagen müssen.
Ich begrüße die Änderungen aus meiner Position sehr.

ABER...wie man sieht, habe ich "gute" in Anführungszeichen gesetzt.

Das liegt daran, dass ich die Änderungen kontraproduktiv für die Entwicklungen der Spielergemeinde im PvP halte.
Wenn wir mal ehrlich sind, dann bestehen mehr als 50% der PvPler aus Casuals und ca. 20% aus Leuten, die zwar gerne PvP machen und das häufig betreiben, aber keine gewerteten Arenen oder Schlachtfelder spielen.
Letztendlich sind es also nur 30% der Spieler, die wirklich Arena/RBG spielen.

Nun ist es aber so, dass jeder sein Equip vervollständigen will und so die Arenen/RBGs besucht, auch Leute, die kaum Arena/RBG spielen. Wenn die Vervollständigung abgeschlossen ist, dann geht es weiter mit Twinks, welches ja mit dem Addon weniger problematisch ist, da Twinks ja genau so schnell wie die Mainchars ausgestattet sein werden.

Dies hat zur Folge, dass Spieler schwinden, weil der Großteil das Spiel nur wegen der Equipverbesserung spielt und die dadurch resultierende Überlegenheit gegenüber andere Mitspieler.
Wie schrecklich wäre es für viele Spieler, dass sie die Wahrheit erfahren und sie in Wirklichkeit viel schlechter als andere Spieler sind?
Da jeder irgendwann das selbe Equip hat, können sie das Equip nicht dafür verantwortlich machen, dass sie gegen andere Spieler verloren haben.

Die meisten Leute wollen sich nicht durch ihren Skill profilieren bzw. es wäre schön, wenn sie es könnten, aber die meisten können es nicht, weshalb sie sich durch Equip unterscheiden wollen.
Eingestehen will sich das von denen keiner, aber es ist nunmal so, dass Leute in jeder Lücke nach Unterscheidungsmerkmalen suchen, allen voran das Equip.

Wenn dieser Faktor wegfällt, dann sehe ich einen sehr großen Spielerschwund im PvP.
Dannyphantom ist offline  
Alt 20.01.2013, 17:29   #5
Account eingefroren
 
Fraktion: Allianz
Realm: Tichondrius
Rasse: Menschen
Klasse: Paladin
 
Beiträge: 250

AW: PvP Gear in 5.2 and Beyond

Danny, deine Kurzfassung ist diese: sobald alle Leute mit demselben Gearstand antreten müssen, wird der Skill eine wichtigere Rolle als bisher spielen und die Leute, die eben nicht "gut genug" sind und bisher nur deshalb gute Ratings hatten, weil früh dabei und gute Waffe/Gear, gegenüber den Könnern abkacken und möglicherweise mit PvP ganz aufhören. Richtig?

Daran kann ich nun absolut nichts schlechtes sehen, im Gegenteil, das PvP wird wieder von der Leistungsdichte her spannender und interessanter werden!
Valgorun ist offline  
Alt 20.01.2013, 17:34   #6
Experte der Kriegskunst
 
Avatar von Raychel

... ist lethargisch
 
Fraktion: Allianz
Realm: Aegwynn
Rasse: Menschen
Klasse: Jäger
 
Beiträge: 7.269
Tagebuch-Einträge: 11

AW: PvP Gear in 5.2 and Beyond

Zitat:
Zitat von Wortre Beitrag anzeigen
Find ich einerseits gut, anderer seits fühlen die wo sich zumindest jetzt angestrgt haben etwas veräpplet.
Inwiefern?

Zitat:
Wenn ich zB RBG oder Arena spiele bekomm ich mein EQ und Waffe sowiso früher als ein RND Spieler.
Es ist natürlich nicht so klasse das jetzt Leute mit 1.8lr genauso die T2 bekommen können als welche mit 2.3lr
Die meisten aktiven RBG/Arena Spieler dümpeln eh in der 1.6-1.8 Rating Region rum, sie bekommen also grad mal 300-500 CP mehr pro Woche als die RND Spieler, die immer nur auf 2.2 cappen. SO viel früher ist das nun wirklich nicht.
Warum ists zudem nicht klasse, dass ein 1.8er nun vom Gear her dieselben Stats hat wie ein 2.3er? Warum muss ein 2.3er, wenn er doch sowieso bereits besser ist als ein 1.8er auch noch obendrauf 30k Dmg mehr pro Shockwave reindonnern? Bedeutet das High Rating? 10k Dps mehr machen? War das nit eher ne PvE Kiste?

Zitat:
Zitat von Valgorun Beitrag anzeigen
Wenn nun Blizz es direkt jedem, der mag, direkt in den Arsch schiebt, dann wird es einerseits wieder großes Jammern, Entsetzen, [bitte einsetzen] geben, denn jeder jammert ja gerne, viele und ausgiebig.
Gejammer wirds immer geben, irgendwer wird immer heulen - das '13€ Argument' ist eben immer aussagekräftiger als jedes andere Argument.

Zitat:
Dagegen wird es die Leute, die das Set sich mit Zeitaufwand erarbeiten mussten und dann sehen, dass man auf einmal flotter rankommt, natürlich maßlos ärgern. Die werden wie immer sich erst tierisch aufregen, dann irgendwann verpufft der Ärger und sich letzten Endes dann damit abfinden. Das Spiel kennt man ja inzwischen.
Diese Spieler haben durch ihren Zeitaufwand alles schneller bekommen, aber ist dieser investierte Zeitaufwand/ dieses von Skill zeugende Rating die Berechtigung selbst am Ende der Season noch mehr Dmg zu machen als jeder andere?

Zitat:
Zitat von Dannyphantom Beitrag anzeigen
Gerade die Änderung, dass man mit Twinks in der Mitte der Season genau so mithalten kann wie Leute, die bereits am Anfang gespielt haben, finde ich sehr gut.
Das fördert den Wettbewerb und natürlich, dass alle mit gleichen Bedingungen spielen.
War ein längst überfälliger Schritt, wenn man sich anschaut wie ganz MoP diejenigen bestraft, die einen geregelten Job haben aber mehr als 1 Char spielen.

Zitat:
Die T2 Waffe allen zugänglich zu machen war eig. schon längst überfällig, da es für mich nicht logisch erscheint, dass Leute, die 2200 erreichen wollen, um eben diese Waffen kaufen zu können, andere Leute mit T2 reihenweise schlagen müssen.
Ich begrüße die Änderungen aus meiner Position sehr.
Same, ich sehe wie gesagt keinen Grund, dass jemand mit mehr Skill als andere (was bereits jedes Match entscheidet) nun auch noch mehr Dmg machen soll um dem Gegenüber definitiv jede Chance zu nehmen.

Zitat:
Das liegt daran, dass ich die Änderungen kontraproduktiv für die Entwicklungen der Spielergemeinde im PvP halte.
Wenn wir mal ehrlich sind, dann bestehen mehr als 50% der PvPler aus Casuals und ca. 20% aus Leuten, die zwar gerne PvP machen und das häufig betreiben, aber keine gewerteten Arenen oder Schlachtfelder spielen.
Letztendlich sind es also nur 30% der Spieler, die wirklich Arena/RBG spielen.

Nun ist es aber so, dass jeder sein Equip vervollständigen will und so die Arenen/RBGs besucht, auch Leute, die kaum Arena/RBG spielen. Wenn die Vervollständigung abgeschlossen ist, dann geht es weiter mit Twinks, welches ja mit dem Addon weniger problematisch ist, da Twinks ja genau so schnell wie die Mainchars ausgestattet sein werden.

Dies hat zur Folge, dass Spieler schwinden, weil der Großteil das Spiel nur wegen der Equipverbesserung spielt und die dadurch resultierende Überlegenheit gegenüber andere Mitspieler.
Wie schrecklich wäre es für viele Spieler, dass sie die Wahrheit erfahren und sie in Wirklichkeit viel schlechter als andere Spieler sind?
Da jeder irgendwann das selbe Equip hat, können sie das Equip nicht dafür verantwortlich machen, dass sie gegen andere Spieler verloren haben.
Höchstwahrscheinlich auch einer der Gründe, dass GW2 so ein Flopp war - da war es dank gleichem Gear viel zu schwer irgendwelche Umstände fürs failen zu beschuldigen.

Zitat:
Die meisten Leute wollen sich nicht durch ihren Skill profilieren bzw. es wäre schön, wenn sie es könnten, aber die meisten können es nicht, weshalb sie sich durch Equip unterscheiden wollen.
Eingestehen will sich das von denen keiner, aber es ist nunmal so, dass Leute in jeder Lücke nach Unterscheidungsmerkmalen suchen, allen voran das Equip.
Was atm gefühlt bei allem ehemaligen Rating Pushern der Fall sein dürfte. Und dazu noch von wannabe 1600 LR Leuten, die meinen indem sie 2.4ern nachplappern schlau zu wirken.

Zitat:
Wenn dieser Faktor wegfällt, dann sehe ich einen sehr großen Spielerschwund im PvP.
Ich für meinen Teil nehme ne 2 Minuten längere Warteschlange gern in Kauf, wenn ich dafür nicht gegen T2 Leute mit 1.5er LR antreten muss, die zwar spielerisch unterlegen aber gear-technisch meilenweit voraus sind.

Zudem habe ich erstmalig die Vermutung, dass die kommende Season die erste Season seit jemals ever ever ever sein wird in der Gear nicht der alles entscheidende Faktor sein wird. Ich glaube die nächste Season wird der beste Indikator dafür sein was im PvP momentan schief läuft.
Raychel ist offline  
Alt 20.01.2013, 17:56   #7
Account eingefroren
 
Fraktion: Allianz
Realm: Tichondrius
Rasse: Menschen
Klasse: Paladin
 
Beiträge: 250

AW: PvP Gear in 5.2 and Beyond

Zitat:
Zitat von Raychel Beitrag anzeigen
Zudem habe ich erstmalig die Vermutung, dass die kommende Season die erste Season seit jemals ever ever ever sein wird in der Gear nicht der alles entscheidende Faktor sein wird. Ich glaube die nächste Season wird der beste Indikator dafür sein was im PvP momentan schief läuft.
Meiner bescheidenen Meinung nach dazu vor allem drei Sachen: dass Blizzard ständig am Balancing rumschraubt/rumschrauben muss, so dass zwei Matches mit denselben Klassen innerhalb von einem Monat sich völlig unterschiedlich anfühlen können, wenn es Hotfixes/Patches gab, dazu kommt die immer schlechter werdende Community, für die es nur noch allzu oft genau drei Stände von Progress zu geben scheint, als da wären: besser als ich? Ist sicher ein Arbeitsloser/Asozialer der kein Leben hat und NEID fett dazu, genau so wie ich? Perfekt!, schlechter als ich? Was ein Kacknoob! plus die starken Ungleichgewichte zwischen manchen Klassen.

Naja, das Esport-Abenteuer von Blizz ging ja gründlich in die Hose und den Rest werden wir sehen.
Valgorun ist offline  
Alt 20.01.2013, 17:58   #8
Level 37
 
Avatar von Wortre

... ist angestrengt
 
Fraktion: Horde
Rasse: Untote
Klasse: Hexenmeister
 
Beiträge: 701

AW: PvP Gear in 5.2 and Beyond

Warum denn nicht? Hab kein Problem damit wenn jemand eine bessere Waffe/Rüstung sicher bekommt.
Aber warum dürfen Leute die sich eben noch mehr anstregen nicht eine Belohnung bekommen.
Leider haben die meisten 2.x Leute auch nicht wirklich mehr Skill als die anderen(Winraider ftw). Finde damit wiedersprichtst du deinen eigenen Forderungen.
Das System in WoW ist basiert doch fast nur auf Belohnungen, warum -wenn man es ganz nüchter betrachtet- spielt ein Großteil ;)

Beim Letzten Absatz gebe ich dir aber mal recht.
Wortre ist offline  
Alt 20.01.2013, 19:22   #9
Experte der Kriegskunst
 
Avatar von Raychel

... ist lethargisch
 
Fraktion: Allianz
Realm: Aegwynn
Rasse: Menschen
Klasse: Jäger
 
Beiträge: 7.269
Tagebuch-Einträge: 11

AW: PvP Gear in 5.2 and Beyond

Spieler mit super duper high Rating sollen (und werden) ja auch was bekommen.
Mounts, Titel, Tabards, Transmog Gear, ne super knorke Spezialfarbe für gewisse Spells oder what ever.... aber wie soll man sich in einer Wettkampf-Situation erklären, dass jemand der von seinen Fähigkeiten her schon weitaus besser ist.... jetzt auch noch von seinen Stats her besser gemacht wird?

Szenario: Boxkampf, Profiboxer gegen jemanden, der noch nie geboxt hat - und weils sowieso schon so offen ist... bekommt der Profiboxer noch Schlagringe mit Spikes in die Handschuhe gepackt. Weil dem Profiboxer reicht ja nicht die offensichtliche Tatsache, dass er bereits besser ist, auch reicht ihm sein Ruf, sein Titel und seine super tolle Crew nicht... nein, der Profiboxer muss für diesen Kampf ja noch ne Kettensäge bekommen, anders wärs für ihn ja kein Anreiz gewesen jemals Profiboxer zu werden.
Raychel ist offline  
Alt 16.02.2013, 01:01   #10
Level 36
 
Avatar von fidius

... ist abenteuerlustig
 
Fraktion: Horde
Realm: Mal'Ganis
Rasse: Blutelfen
Klasse: Mönch
 
Beiträge: 634

AW: PvP Gear in 5.2 and Beyond

Ich finds einerseits gut, anderseit wieder scheiße.

Gut find ich: Wenn man in der Mitte der Season einsteigt und sich direkt die Punkte hochspielen kann (Sollte nur für Twinks freigeschalten werden!)

Schlecht finde ich: Das die T2 Waffen jetzt Mainstream werden und nichts mehr aussagen.

Momanten wirst du mit der T2 Waffe so ziemlich überall mitgenommen weil es aussagt "WoW, 2,4k Rating, der hat XP (Ausgeschlossen die Win-Trader)"
fidius ist offline  


Stichworte zum Thema PvP Gear in 5.2 and Beyond

5.2 geben bgs keine eroberungspunkte mehr 2013

,

wie bekomm ich elite pvp gear 5.2

,

wow schutz-krieger im pvp chancenlos

,

wow 5.2 rbg wie viel eroberungspunkte bekommt man bei nem lose

,

wow pvp elite season 13 wieviel punkte

,

rbg punkte für lose

,

ab welchem rating bekommt man mehr eroberungspunkte 5.3

,

elite wieviel punkte muss man erspielt haben wow

,

ab welchem rating eroberungspunkte