Thema: Fragen zum Gebrechenhexer
Diskutiere im Hexenmeister Forum über Fragen zum Gebrechenhexer. hallo, ich hab den thread gedanken zum gebrechen Hexi mitverfolgt und nun weiss ich erstmal dass ich nicht alles falsch mache. Seit level 62 >>> "Teufelsrüstung" läuft das Mädchen auch butterweich. Aber folgende Fragen hab ich trotzdem: 1. DPS , was es heisst weiss ich, ...
Du bist noch kein Mitglied?
Mitglieder sehen keine störende Werbung und können alle Funktionen des Forums nutzen. Die Registrierung ist kostenlos und es ist keine Bestätigung deiner E-Mail Adresse erforderlich! Schließe dich rund 260.000 Mitgliedern an und sei Teil des größten, deutschen World of Warcraft Forums!
Alt 27.01.2009, 00:43   #1
Levtrona
 
Gast
 
 

Frage Fragen zum Gebrechenhexer

hallo,
ich hab den thread gedanken zum gebrechen Hexi mitverfolgt und nun weiss ich erstmal dass ich nicht alles falsch mache.
Seit level 62 >>> "Teufelsrüstung" läuft das Mädchen auch butterweich.

Aber folgende Fragen hab ich trotzdem:

1. DPS, was es heisst weiss ich, aber wie genau setzt sich
das zusammen kann ich das im solo-spiel irgendwo abfragen.
bzw. ist das wichtig?
2. kritische treffer bei Dots? Wie wird das gerechnet? 18 sek 480 schattenschaden...dann gibts da ticks...
naja wäre nett wenn es mir jmd erklären könnte.

3. bei obengenannten Thread ist mir bei der "Aggro des LW" noch aufgefallen, dass es weniger vom Leben abhängt, als vom Level des Mops ob er die Aggro hält. Gibts da irgend ne Grundregel?

4.und dann das ganz heikle Thema PVP: wenn mich mal wieder so ein Zwerg beim questen nervt, der sich unbedingt mit mir pelzen will...
naja fear hab ich aus meinen Bars verbannt weils zu gefährlich ist, gibts da ne nette standard Rota? Und dann diese ganzen Arena, was auch immer Sachen. (Dabei hab ich bei D2 echt gerne PVP gespielt---und ich war GUT).

wäre nett wenn jmd ein paar Antworten hätte

Danke

Geändert von Levtrona (27.01.2009 um 00:46 Uhr)
 
Alt 27.01.2009, 00:43  
Anzeige
 
 

Frage AW: Fragen zum Gebrechenhexer

Hast du schon im Lösungsbuch nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja weiter...
__________________
Schäppchen für WoWler
 
Alt 03.02.2009, 16:25   #2
Level 3
 
Fraktion: Allianz
Realm: Die Nachtwache
Rasse: Menschen
Klasse: Hexenmeister
 
Beiträge: 5

AW: Fragen zum Gebrechenhexer

hi,

dots können nicht kritten wurde mir gesagt und habs selber auch noch nie gesehn, also wirds wohl stimmen.
DPS heist damage per second, weiter erklärung ist glaub ich überflüssig.

Was PvP betrifft kann ich dir versichern dass fear sehr wichtig dabei ist, auch wenn viele klassen das bannen können ist es trotzdem nicht weckzudenken, bei welchen gegnern und wie findest du am besten selbst heraus.

PvP ist für Hexer leider sehr schwer geworden und teilweise kann man meiner ansicht nach NICHTS machen um dem Tod zu entgehn. Meist und sehr leich sterben wir durch hinterlistige^^ Angriffe von Schurken, deren stuns wir ALLEINE einfach sehr schlecht entkommen können.

D.h. so wie ich die derzeitige Rolle eines Hexers im bg sehe ist das eine unterstützende und dann u.a. durch unser fear auch wirkungsvolle Aufgabe. In einer Guppe oder mind. zu 2. ist man viel besser aufgehoben.

Bei Angriffen ist es das Beste vom Gegner nicht gesehen zu werden, wenn auch nicht leicht möglich und den Angriff mit einem Spell zu beginnen der nicht instant ist, da man das ziel so schneller mit flüchen belegt.

hoffe dass was dabei steht für dich

mfg Noxifer
fufo ist offline  
Alt 04.02.2009, 10:22   #3
Level 85
 
Avatar von DontBlameMe

... ist apathisch
 
Fraktion: Allianz
Realm: Arygos
Rasse: Menschen
Klasse: Todesritter
 
Beiträge: 4.790

AW: Fragen zum Gebrechenhexer

Zitat:
Zitat von fufo Beitrag anzeigen
hi,

dots können nicht kritten wurde mir gesagt und habs selber auch noch nie gesehn, also wirds wohl stimmen.
DPS heist damage per second, weiter erklärung ist glaub ich überflüssig.

Was PvP betrifft kann ich dir versichern dass fear sehr wichtig dabei ist, auch wenn viele klassen das bannen können ist es trotzdem nicht weckzudenken, bei welchen gegnern und wie findest du am besten selbst heraus.

PvP ist für Hexer leider sehr schwer geworden und teilweise kann man meiner ansicht nach NICHTS machen um dem Tod zu entgehn. Meist und sehr leich sterben wir durch hinterlistige^^ Angriffe von Schurken, deren stuns wir ALLEINE einfach sehr schlecht entkommen können.

D.h. so wie ich die derzeitige Rolle eines Hexers im bg sehe ist das eine unterstützende und dann u.a. durch unser fear auch wirkungsvolle Aufgabe. In einer Guppe oder mind. zu 2. ist man viel besser aufgehoben.

Bei Angriffen ist es das Beste vom Gegner nicht gesehen zu werden, wenn auch nicht leicht möglich und den Angriff mit einem Spell zu beginnen der nicht instant ist, da man das ziel so schneller mit flüchen belegt.

hoffe dass was dabei steht für dich

mfg Noxifer


ich geb dir mal nen richtigen tipp.

Dot`s können kritten. also ist krit nicht unwichtig- ansonsten könntnen affli hexer ja einfach alles auf zaubermacht kloppen.

DPS heist, wie bereits gesagt, damage per second. den einzelnen schaden pro sekunde deiner dot`s kannst du nachschauen, wenn du im zauberbuch die einzelnen fähigkeiten anschaust.

dann spielst du einen hexer, keinen schurken - also ist es wurst, ob du gesehen wirst, oder nicht.

fear aus der leiste gezogen? oO

im pvp ein muss, mit fear und schreckengeheul kannst du den gegner immer wieder wegschicken ohne auch nur 1 schaden zu nehmen, wenn du es richtig timest. während er läuft schön die dots rauf, wenn er aus fear ist gleich nachfearen damit er weder heilen noch irgendwas anderes machen kann.

die aggro deines leerwandlers skaliert natürlich
A. mit seinem lvl im vergleich zum moblvl
B. mit der zeit, die du verstreihen lässt, bis du den mob selber angreifst, je länger du den leerwandler raufhauen lässt bevor du angreifst, desto mehr aggro hat dein leerwandler aufgebaut

hoffe ich konnte helfen


€ ausserdem ist es im pvp immer besser, mit fdp & verderbnis zu beginnen, anstatt wie der über mir gesagt hat, mit feuerbrand (den meint er wohl, wenn er sagt, dass man einen zauber casten soll um die dots früher raufzukriegen), denn in der zeit, in der du feuerbrand gecastet hast, hättest du lieber fear casten können und kannst dann immernoch feuerbrand, fdp und verderbnis auf den gegner kloppen, bevor du wieder fear oder schreckensgeheul machen musst

Geändert von DontBlameMe (04.02.2009 um 10:24 Uhr)
DontBlameMe ist offline  
Alt 12.02.2009, 23:54   #4
Level 3
 
Fraktion: Allianz
Realm: Die Nachtwache
Rasse: Menschen
Klasse: Hexenmeister
 
Beiträge: 5

AW: Fragen zum Gebrechenhexer

Hi,

- ich glaub immer noch nicht das dots kritten können, da ich es noch nie beobachtet habe,
das einzige was meiner Ansicht nach eine Rolle spielt ist das Talent Pandemie, bei dem krit. Tw für Verderbnis und inst. Gebrechen eine Rolle spielt,
allerdings habe ich wie gesagt noch nie gesehn dass sich die Schadensanzeige verdoppelt hätte so wie es eig. für Pandemie vorgesehen wäre :S

- Die "Rotation" (trifft ah eher nicht auf pvp zu) mit etwas zu beginnen was Zeit braucht(und daher auch mehr Schaden macht) war auf eine Situation im bg bezogen in der der Gegner noch nicht weiss dass er angegriffen wird

mfg

Geändert von fufo (13.02.2009 um 00:04 Uhr)
fufo ist offline  
Alt 14.02.2009, 18:13   #5
Level 3
 
Fraktion: Allianz
Realm: Die Nachtwache
Rasse: Menschen
Klasse: Hexenmeister
 
Beiträge: 5

AW: Fragen zum Gebrechenhexer

also mittlerweile ist es mir klar:

krit ist nur für pandemie relevant was inst gebrechen und verderbnis anbelangt, alle dots mit regelmässigem schaden können nicht kritten, wie das bei den spells ist die einen initialschaden haben weiss ich nicht, ausserdem für schattenblitz, was aber nicht skill abhängig ist

mfg
fufo ist offline  


Ähnliche Themen zu „Fragen zum Gebrechenhexer”