Thema: Beruf für Klassen.
Diskutiere im Berufe Forum über Beruf für Klassen.. Da es schon sehr oft fragen gab welchen Beruf ich für welche Klasse nehmen soll beantworte ich's mal. 1.1Druide : Auch in Sachen Berufe zeichnen sich Druiden durch ihre hohe Flexibilität aus.Kürschnerei und Lederverarbeitung ist eine beliebte Startkombination, da sie ihre Rüstung selbst gestalten können ...
Du bist noch kein Mitglied?
Mitglieder sehen keine störende Werbung und können alle Funktionen des Forums nutzen. Die Registrierung ist kostenlos und es ist keine Bestätigung deiner E-Mail Adresse erforderlich! Schließe dich rund 260.000 Mitgliedern an und sei Teil des größten, deutschen World of Warcraft Forums!
Alt 18.09.2007, 15:41   #1
Level 11
 
Fraktion: Allianz
Realm: Ambossar
Rasse: Nachtelfen
Klasse: Jäger
 
Beiträge: 65

Beruf für Klassen.

Da es schon sehr oft fragen gab welchen Beruf ich für welche Klasse nehmen soll beantworte ich's mal.

1.1Druide:

Auch in Sachen Berufe zeichnen sich Druiden durch ihre hohe Flexibilität aus.Kürschnerei und Lederverarbeitung ist eine beliebte Startkombination, da sie ihre Rüstung selbst gestalten können und das gesammelte Leder kann man auch gut im AH verkaufen.

Kräuterkunde und Alchemie ist eine super Kombination und eine zuverlässige Einahmequzelle und macht Sie in Sachen Tränke vollkommen unabhängig.

1.2 Jäger

Bergbau/Ingenieurs-kunst ist sehr gut,weil man mit diesen Berufen sehr interesannte Schmuckstücke dabei hat z.B :Goblin-Überbrückungskabel,Zielrohre,und Munition.

Auch am Anfang sehr gut die Kombi aus Kürschnerei/Lederverarbeitung man muss sein Gold nicht in Rüstung stecken
denn man stellt sie sich selbst her.

Einer der besten Nebenrufe für Jäger ist natürlich "Kochen" mit diesem Beruf kann man schöne Leckerlies für seinen Begleiter kochen.

1.3 Magier

Schneiderei ist sehr nützlich um anmutige Rüstung schon früh zuerstellen.

Da Schneiderei kein Sammelberuf ist kann man gut und gerne die Verzauberungskunst dazu lernen.Das hat ihren Vorteil sie erstellen magische Rüstungen und entzaubern diese so schlägt man 2Fliegen mit einer Klappe.

Kochen ist kein nützlicher Beruf als Magier den man kann durch die Grundfähigkeiten sofortigen Zufriff aud Essen und Trinken haben.

1.4 Paladin

PvP-orientierter Paladin profitiert sehr von den kleinen Spielzeugen der Ingenieurskunst.

Berbau und Schmiedekunst ist eine nahezu ideale Kombination für Paladine.Durch ihr Möglichkeiten zum Selbstschutz können sie wertvolle Erze auch in gefährlichen Gegenden gefahrlos Erze abbauen.

Oftmals leiden Paladine darunter,dass ihnen das Mana zuschnell ausgeht.Um dieß zu vermeiden bietet Kräuterkunde/Alchemie gute Dienste.

1.5 Priester

Verzauberungskunst ist ein interessanter Beruf für einen Priester,mit dem man Ausrüßtungsgegenstände in verwendbare Komponente zerlegen kann.

Als Stoffträger erlaubt die Schneiderei einen Priester die Anfertigung eigener Rüstungen.

1.6 Schurke

Für mehr Schaden ist Berbau/Ingenieurskunst immer ratsam,da sie mehr im Nahkampf aktiv sind.

Kürschnerei und Lederverarbeitung ist sehr gut wenn es darum geht eine gute Rüstung zustecken,Beutel für Munition sind natürlich auch sehr wichtig.

1.7 Schamane

Alchemie und Kräuterkunde sind sehr gute Berufe für Schamanen wenn man permanenten Zugriff auf Attributsstärkungen,extra Verteidigung un
einen gute Vorrat an Heil- und Manatränke hat.

Als Einsteigercharakter sind Lederberarbeitung und Kürschnerei ebenfalls eine gute Wahl.

1.8 Hexenmeister

Eine schöne Berufskombi für Hexenmeister ist Schneiderei und Verzauberungskunst.Damit können sie viele Gegenstände für Caster und die nötigen Verzauberungen selbst herstellen bzw. anwenden.


1.9 Krieger

Viele Einsteiger wählen Bergbau und Schmiedekunst diese Einstellung führt wohl oder übel in die falsche Richtung weil es keine Rezepte gibt um den Krieger aussreichend zuschützen.

Kaum ein Krieger wählt zu Beginn Alchimie und Kräuterkunde,obwohl es eine weise Wahl wäre.Denn krieger benutzen mehr Tränke als viele andre Klassen.


1.10 Ende

Das müsste das wichtigste sein.

[EDIT]:Sticky wär nich schlecht muss aber nicht.

Geändert von Nuttela (18.09.2007 um 17:52 Uhr)
Nuttela ist offline  
Alt 18.09.2007, 15:41  
Anzeige
 
 

AW: Beruf für Klassen.

Hast du schon im Lösungsbuch nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja weiter...
__________________
Schäppchen für WoWler
 
Alt 19.09.2007, 09:18   #2
Level 61
 
Fraktion: Allianz
Realm: Alleria
Rasse: Nachtelfen
Klasse: Druide
 
Beiträge: 1.838

Was soll ein Schurke bitteschön mit Munitionsbeuteln?
Vordai ist offline  
Alt 19.09.2007, 10:04   #3
Level 39
 
Avatar von PathOfMyst
 
Fraktion: Allianz
Realm: Norgannon
Rasse: Menschen
Klasse: Magier
 
Beiträge: 768
Tagebuch-Einträge: 1

Wenn er anstatt der Wurfmesser die Schusswaffen nimmt.
PathOfMyst ist offline  
Alt 19.09.2007, 10:15   #4
Level 37
 
Fraktion: Horde
Realm: Theradras
Rasse: Untote
Klasse: Magier
 
Beiträge: 684

Und seit wann ist Schmied für nen Krieger "nutzlos"?

Bei welchem Beruf sonst (ausser Schneider) lassen sich so viele epix für den Eigenbedarf herstellen?

Und zum Koch,... das lohnt sich irgendwie für jede Klasse, und ist in Verbindung mit Angeln "Gold" wert.
Im High-End kann man sich unterschiedliche Buff-Foods herstellen, z.B.:
+23 Zauberschaden und +20 Wille
+30 Ausdauer und +30 Wille
+40 AP und 20 Wille
+20 Stärke und 20 Wille
+20 Beweglichkeit und 20 Wille
+43 Heilzauber und 20 Wille
Somit ist für wirklich jede Klasse was dabei, was einem nützt.

Und Geld verdienen lässt sich damit auch extrem gut!
Vor allem die +30 AU, +23 Zauberschaden und +43 Heilzauber lassen sich gut verkaufen (~ 30-40g pro Stack)
Wonko ist offline  
Alt 19.09.2007, 10:52   #5
Level 37
 
Fraktion: Horde
Realm: Blackrock
Rasse: Orcs
Klasse: Krieger
 
Beiträge: 674

Eine schöne liste du die gemacht hast , alelrdings habe ich ein paar sachen zu bemängeln.

1. lass einfach komplett die "nebenberufe (kochen/angeln/1.hilfe) weg oder geb diesen einen extra abschnitt ganz am ende"

2.
Zitat:
1.3 Magier

Schneiderei ist sehr nützlich um anmutige Rüstung schon früh zuerstellen.

Da Schneiderei kein Sammelberuf ist kann man gut und gerne die Verzauberungskunst dazu lernen.Das hat ihren Vorteil sie erstellen magische Rüstungen und entzaubern diese so schlägt man 2Fliegen mit einer Klappe.
Ich würde schreiben :
Zitat:
Schneiderei ist sehr nützlich um anmutige Rüstung schon früh zuerstellen.

Da Schneiderei nur ein Beruf ist und man keinen anderen Beruf zwingend dafür braucht stehen verschiedene Alternativen Zur auswahl
Sammelberufe: Bergbau/Kräuterkunde/Kürschnerei
Verzauberungskunst da es ebensfalls ein alleinstehender Beruf ist
Mit etwas Grundkapital : Juwelenschleifen
3. Priester: siehe Magier , außerdem ist grade bei Priester Alchemie sinvoll da Priester mehr mana probleme haben als paladine.

4.Schurke: nimm 1. den Munitionsbeutel weg^^
und mach auf jedenfall Schmied und Bergbau dazu , denn auch Schurken Profitieren sehr von den zu schmiedenden 1h waffen.


5. Schamane: Siehe Schurke , Schmied sehr wichtig für Nahkampf Schamis ! gibt fast die besten waffen

6. Hexer : nehm auch dort verzauberungskunst weg. siehe Magier.

7. Krieger : Die erklärung wieso schmied nicht das beste ist , ist toaler murks , rüstungen sind fast alle nicht zu gebrauchen -> haste recht , aber ein Krieger macht schmied in erster linie wegen der waffen!

das war es zu deinen direkten klassen beschreibungen:

was ich mir noch zusätzlich zu dieser liste wünsche ist eine Beschreibung/Hinweise zu Verzauberungskunst(eigenes kapitel) und Juwelenschleifen


so , das war schon wieder mehr als ich eigentlich schreiben wollte
ich hoffe du nimmst dir meine hinweise zu herzen , dann steht auch nix einem Sticky im weg denk ich
Apokalypse07 ist offline  
Alt 19.09.2007, 16:35   #6
Level 11
 
Fraktion: Allianz
Realm: Ambossar
Rasse: Nachtelfen
Klasse: Jäger
 
Beiträge: 65

Zitat:
Zitat von Wonko Beitrag anzeigen
Und seit wann ist Schmied für nen Krieger "nutzlos"?

Bei welchem Beruf sonst (ausser Schneider) lassen sich so viele epix für den Eigenbedarf herstellen?

Und zum Koch,... das lohnt sich irgendwie für jede Klasse, und ist in Verbindung mit Angeln "Gold" wert.
Im High-End kann man sich unterschiedliche Buff-Foods herstellen, z.B.:
+23 Zauberschaden und +20 Wille
+30 Ausdauer und +30 Wille
+40 AP und 20 Wille
+20 Stärke und 20 Wille
+20 Beweglichkeit und 20 Wille
+43 Heilzauber und 20 Wille
Somit ist für wirklich jede Klasse was dabei, was einem nützt.

Und Geld verdienen lässt sich damit auch extrem gut!
Vor allem die +30 AU, +23 Zauberschaden und +43 Heilzauber lassen sich gut verkaufen (~ 30-40g pro Stack)

Am Anfang bringt es vielleicht was,aber willst du lieber die eigene selbstgemachte Rüstung nehmen oder nen Bossdrop von 65+?.




Zitat:
Zitat von Wonko Beitrag anzeigen
Und seit wann ist Schmied für nen Krieger "nutzlos"?

Bei welchem Beruf sonst (ausser Schneider) lassen sich so viele epix für den Eigenbedarf herstellen?

Und zum Koch,... das lohnt sich irgendwie für jede Klasse, und ist in Verbindung mit Angeln "Gold" wert.
Im High-End kann man sich unterschiedliche Buff-Foods herstellen, z.B.:
+23 Zauberschaden und +20 Wille
+30 Ausdauer und +30 Wille
+40 AP und 20 Wille
+20 Stärke und 20 Wille
+20 Beweglichkeit und 20 Wille
+43 Heilzauber und 20 Wille
Somit ist für wirklich jede Klasse was dabei, was einem nützt.

Und Geld verdienen lässt sich damit auch extrem gut!
Vor allem die +30 AU, +23 Zauberschaden und +43 Heilzauber lassen sich gut verkaufen (~ 30-40g pro Stack)
Kochen lohnt sich für alle Klassen?.Okay dann ist der Essen Zauber der Magier wertlos.

Geändert von Nuttela (19.09.2007 um 16:37 Uhr)
Nuttela ist offline  
Alt 19.09.2007, 16:56   #7
Level 61
 
Fraktion: Allianz
Realm: Alleria
Rasse: Nachtelfen
Klasse: Druide
 
Beiträge: 1.838

Man macht Kochen fast ausschließlich für Buffessen (außer man ist Jäger und braucht besseres Petfutter). Die Buffs, die du durch Essen bekommst, kann der Magier nicht. Im allgemeinen reicht ein Char, der Kochen kann. Welcher ist völlig egal, da weder das Fleisch noch das fertige Essen seelengebunden ist.

Wenn du schon mal die Waffen von spezialisierten Waffenschmieden gesehen hättest, würdest du nicht behaupten, daß Schmiedkunst schlecht ist.

@Apokalypse
Juwelenschleifen würde ich nicht als Zweitberuf zur Schneiderei empfehlen, außer du hast einen höheren Charakter, der Bergbau beherrscht und das Material ranschafft.
Vordai ist offline  
Alt 19.09.2007, 20:47   #8
Level 37
 
Fraktion: Horde
Realm: Blackrock
Rasse: Orcs
Klasse: Krieger
 
Beiträge: 674

ich sagte ja , mit etwas grund kapital stand extra dabei , wenn man so 300-400g hat kann man den beruf nehmen.
Apokalypse07 ist offline  
Alt 20.09.2007, 07:08   #9
Level 37
 
Fraktion: Horde
Realm: Theradras
Rasse: Untote
Klasse: Magier
 
Beiträge: 684

Wobei ich 300-400g bei den derzeitigen Erz-Preisen für deutlich zu wenig halte, um den Beruf ernsthaft pushen zu können...
Ich würd mal sagen, nicht das Grundkapital ist wichtig, sondern vielmehr ein hoher Zweitcharacter mit Berbau als Beruf!

Eben, dieses Buff-Food ist ja nur alle halbe Stunde nötig (bzw. ganz nett).
Ein Mage wird deshalb nicht unnötig.
Beim normalen Reggen Mage-Food und Mage-Wasser, und wenn Buffs auslaufen, dann mal einen Happen davon

Der Beruf Erste-Hilfe ist demnach eigentlich auch überflüssig,... es gibt doch die Heiler, oder?

Beim Beruf Schmied ging es mir nicht primär um Rüstungen (der Rüstungsschmied hat im Vergleich zum Waffenschmied deutlich schlechtere Rezepte), sondern um die Schmiede-Waffen.

Find in einer Ini erst mal eine Zweihandwaffe mit 500 Max-dmg und ~124 dps.
Zusätzlich mit Massig-Stats (wie z.B. 45 St, 35 Bew und 60 AU).
Auch die Einhandwaffen sind für Furor-Krieger oder sogar für Tanks extrem gut. Da was Besseres zu finden ist nicht leicht, und nicht für jeden Gelegenheits-Spieler machbar.

Sonst wären ja alle Crafter-Berufe total überflüssig.
Was will man mit Schneidern und den Sets, wenns doch das T6 gibt?
Was will man mit Schmied und den Schmiedesets/-waffen, wenns dann doch mal bessere gibt?
Was will man mit Lederer und den Lederersets? Es gibt doch das T6...
usw.

Denn,... irgendwann findet man vielleicht mal was besseres (vorausgesetzt man geht öfter mal die 25er Raids - was aber nicht jeder macht).

Das war jetzt vielleicht etwas drastisch dargestellt, aber so ist das.

Grüße
Wonko ist offline  
Alt 20.09.2007, 07:34   #10
Level 37
 
Fraktion: Horde
Realm: Blackrock
Rasse: Orcs
Klasse: Krieger
 
Beiträge: 674

Wonko

ich glaub ich hatte das schonmal geschrieben , aber mit der richtigen idee ist das garnet so teuer wie alle denken ....
Ich hatte als Krieger Verzauberungskunst als Beruf und da wir in der Gilde keinen Juwelier hatte hab ich mir gedacht , mach ich Juwelenschleifen dazu
ich hatte 29g in der tasche.
Gildenleader angeschrieben "Hey xxx kannste mir für einen tag 250g leihen?
xxx: jo klar , is gleich da.
Geld war da

ein apo läuft ans AH , fängt an zu kaufen -> Skillen -> Kaufen -> Skillen

ALLES entzaubert , verzauberungs mats im AH wieder verkauft , nach 7 stunden! hatte ich skill 310 und 250g in der tasche ..... man muss nur wissen wie
Apokalypse07 ist offline  


Ähnliche Themen zu „Beruf für Klassen.”
  • Guide: Welcher Beruf zu welchem Char
    Also moin erstma nachdem ich jetz schon mehrfach nen Austeiger bekommen hab weil alle 2 Tage mal wieder jemand im Berufe Forum einen "Welcher Beruf...
  • Berufe Guide
    Berufsguide Thema wird demnächst für Cataclysm aktuallisiert!! So, ich schreib da mal einen Berufs-guide nach meiner Meinung, wenn Fehler...
  • Wie werde ich Beruf wieder los?
    Also ich hab eine Frage!!! Ich habe jetzt als Beruf verzaubern gelernt!Aber jetzt will ich den beruf nicht mehr sondern will einen anderen...
  • Unfaire Klassen! Schreibt was euch an anderern Klassen nicht gefällt!
    Hallo! Also ich werde Blizzard in ein paar tagen eine Mail schreiben. und zwar werden es verbesserungsvorschläge sein. Wie man das Spiel noch...
  • Welvher Beruf ist der Richtige???
    TuT mir leid wenn ich hier in das falsche forum schreibe ich weis nicht ob das das richtige forum ist da ich nicht weis ob das thema in den Bereich...

Stichworte zum Thema Beruf für Klassen.

wow welche berufe für welche klasse

,

wow welche berufe zu den klassen

,

wow welcher beruf für welche klasse

,

wow berufe und klassen

,

wow berufe klassen

,

wow welchen beruf für welche klasse

,

berufe für klassen wow

,

wow berufe buffs

, wow klassen berufe, wow welche klassen und welche berufe