Thema: Eigene Gilde Vorteile
Diskutiere im Gilden Forum über Eigene Gilde Vorteile. Hallo, in meiner ganzen Spiel-Zeit hatte ich nie eine feste Raid Gilde, sondern war immer in einer Levelgilde und habe solo gespielt(Erfolge gefarmt), nun dachte ich dass ich eine eigene Gilde aufmache um die Vorteile (Bank etc.) zu nutzen. Leider weiß ich nicht, wie viele ...
Du bist noch kein Mitglied?
Mitglieder sehen keine störende Werbung und können alle Funktionen des Forums nutzen. Die Registrierung ist kostenlos und es ist keine Bestätigung deiner E-Mail Adresse erforderlich! Schließe dich rund 260.000 Mitgliedern an und sei Teil des größten, deutschen World of Warcraft Forums!
Alt 16.02.2017, 19:23   #1
Level 6
 
Avatar von MrSpock
 
Fraktion: Horde
Rasse: Tauren
Klasse: Druide
 
Beiträge: 20

Lächeln Eigene Gilde Vorteile

Hallo, in meiner ganzen Spiel-Zeit hatte ich nie eine feste Raid Gilde, sondern war immer in
einer Levelgilde und habe solo gespielt(Erfolge gefarmt), nun dachte ich dass ich eine eigene Gilde aufmache um die Vorteile (Bank etc.) zu nutzen.
Leider weiß ich nicht, wie viele Unterschriften ich brauche, und ob ich , falls ich diese verlasse, die Gilde auf einen Twink ubertragen kann.
Danke im Voraus!
MrSpock ist offline  
Alt 16.02.2017, 19:23  
Anzeige
 
 

Lächeln AW: Eigene Gilde Vorteile

Hast du schon im Lösungsbuch nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja weiter...
__________________
Schäppchen für WoWler
 
Alt 20.02.2017, 02:57   #2
Level 11

... ist gehetzt
 
Fraktion: Horde
Realm: EU-Realm
Rasse: Orcs
Klasse: Krieger
 
Beiträge: 58

AW: Eigene Gilde Vorteile

Du brauchst 4 oder 5 Unterschriften, wenn du die Gilde verlässt kannst du deinen Twink zum Gildenmeister befördern, oder die Gilde auflösen mit dem Befehl: /gdisband
Hetzer42 ist offline  
Alt 20.02.2017, 17:37   #3
Level 6
 
Avatar von MrSpock
 
Fraktion: Horde
Rasse: Tauren
Klasse: Druide
 
Beiträge: 20

Lächeln AW: Eigene Gilde Vorteile

Ok, danke.
Man könnte ja auch eindieser Levelgilden gründen(in so einer in der ich zB war), wo dann die Leute ihre Twinks hinschicken.
Aber dann muss man doch gewisse Einstellungen beachten, also zB das nur ich auf die Bank zugreifen kann, reperatur usw..?
Außerdem habe ich gelesen, dass man seine Gilde verlieren kann, wenn man 90tage off war.
Geht das nur wenn die Mitglieder min. Rang3 sind, oder nitfalls kann sie auch jmd anderes übernehmen..?
Wie steigen die überhaupt im Rang auf, den ich hätte ungern meine gilde mit dem gold, an jemanden verloren.
Oder soll man dann am besten eindach alleine in seiner Gilde, mut seinen Twinks, bleiben, damit soetwas nicht passiert?
Mit freundlichen Grüßen MrSpock
MrSpock ist offline  
Alt 20.02.2017, 19:07   #4
Level 11

... ist gehetzt
 
Fraktion: Horde
Realm: EU-Realm
Rasse: Orcs
Klasse: Krieger
 
Beiträge: 58

AW: Eigene Gilde Vorteile

Die Ränge vergibst du als Gildenmeister selber und kannst die Befugnisse zu jeden Rang anpassen, du kannst zB. Ränge vergeben und keine Befugnisse vergeben.
Ich hatte bisher nur eigene Gilden in denen nur ich aktiv war mit mehreren Accounts, so bald der Gildenmeister zu lange inaktiv war hab ich mich selber Endthront, man kann von anderen Mitgliedern Endthront werden wobei der höchste Rang vorrang hat.
All das Gold was auf der Gbank ist gehört der Gilde im Fall eines Wechsels,daher solltest du dein Gold auf deine Twinks verteilen falls du andere Spieler in deiner Gilde hast und länger abwesend bist.
Es gab einen guten Grund warum ich meine eigenen Gilden hatte aber darüber darf man hier im Forum nicht Schreiben.
Es wird nicht einfach sein an Unterschriften zu kommen, stell dich dazu in eine Stadt und poste über den Handelschannel das du 100G für eine Unterschrift bezahlst, was du dann auch machen solltest, das geht am schnellsten ist aber von Realm zu Realm unterschiedlich und pro ACC können Spieler nur einmal Unterschreiben.
Du kannst auch nicht deine eigenen Twinks in die Gilde einladen, dafür brauchst du einen anderen Spieler oder einen zweiten Vollwertigen Account.
Wenn du Hilfe brauchst beim Einladen deiner Twinks könnte ich dir Helfen.
Hetzer42 ist offline  
Alt 20.02.2017, 20:30   #5
Level 6
 
Avatar von MrSpock
 
Fraktion: Horde
Rasse: Tauren
Klasse: Druide
 
Beiträge: 20

AW: Eigene Gilde Vorteile

Was genau meinst du, mit "gehört der Gilde"?
Ist es nicht im Prinzip "nur" meine Gilde..? Also nehmen wir mal an ich vergebe niemandem einen Rang, die Member bleiben also auf Rang 6 oder so, und können nicht von alleine aufsteigen, oder?
...und falls ich 90 Tage lang off bin, aber andere Spieler in meiner Gilde habe, welche von mir keine Ränge "bekommen" haben(also auf Rang6 sind), könnte dann einer von diesen Spielern dann trotzdem die Rechte über die Gilde bekommen?
...Andere Spieler in der Gilde können ja eigentlich nicht schaden, da so die EXP steigen, und jeder durch die Boni etwas davon hat...
Aber falls das risiko besteht das ich meine Gilde verlieren sollte, bleibe ich natürlich dann lieber alleine in der Gilde.... ich meine, dann kann sie ja niemanden anderes "bekommen", egal wieviele Jahre ich mich nicht anmelde, oder?

Ich weiß außerdem nicht worauf du hinaus läufst mit "aus gutem Grund eigene Gilden"... ich kann mir halt vorstellen, dass man keine "echte" Gilde gefunden hat, und deshalb doch lieber eine eigene gründet, wegen den Bankfächern, und des Spaßes "eine eigene Gilde zu besitzen" wegen

Derzeit brauche ich keine Hilfe, aber mittlerweile kann man wohl auch Leute von einem Anderen Server einladen?
MrSpock ist offline  
Alt 21.02.2017, 00:07   #6
Level 11

... ist gehetzt
 
Fraktion: Horde
Realm: EU-Realm
Rasse: Orcs
Klasse: Krieger
 
Beiträge: 58

AW: Eigene Gilde Vorteile

Selbst wenn du keinen Rang und keine Rechte vergibst haben andere das Recht nach deiner längeren Abwesenheit die Gilde zu übernehmen und dann selbst Gildenmeister zu werden.

Der neue Gildenmeister kann dann machen was er will, er kann alle inaktiven und aktiven Spieler aus der Gilde werfen, er kann über alles verfügen was sich in der Gbank befindet da ist es auch egal wer das Gold eingezahlt hat.

Den Bonus mit den XP-Bonus und den Gold-Bonus für dir Gbank gibt es für Gilden schon lange nicht mehr.

...der Grund warum ich alleine in den Gilden war ist das ich Gold in Massen ohne Bots gefarmt und Verkauft habe, die Sicherste Methode es an Interessenten zu Übergeben ist die Gbank und dazu kann man andere Spieler in der Gilde nicht gebrauchen.

:) ja einsam in seiner eigenen Gilde mit eigener Gbank kann schon Spaß machen. ;)

Man kann Leute von anderen Servern in eine Gruppe einladen aber nicht in die Gilde es sei denn die Server wurden verknüpft, das hat Blizz mit den weniger Bevölkerten Realms gemacht.

Geändert von Hetzer42 (21.02.2017 um 00:13 Uhr)
Hetzer42 ist offline  
Alt 21.02.2017, 00:12   #7
Level 6
 
Avatar von MrSpock
 
Fraktion: Horde
Rasse: Tauren
Klasse: Druide
 
Beiträge: 20

AW: Eigene Gilde Vorteile

Gut, goldfarming ist ein "wundes" Thema bei mir, da ich das überhaupt nie konnte
Ich habe meine Phiole der Sande bis heute nicht.
Gibt es überhaupt noch irgendwelche Vorzüge davon andere Leute in die eigene Gilde einzuladen?
Das Einladen von Leuten bringt dann eigentlich nichts mehr, bis auf das Steigern des Gildenlevels, wofür man dann ja das Mount und die anderen Sachen bekommt, beim Gildenhändler.
Gut, dann muss man eben vor dem "OFF-Gehen" die Leute bitten die eigene Gilde zu verlassen, und wenn man alleine in der Gilde ist, kann sie einem auch nicht genommen werden, richtig?
MrSpock ist offline  


Ähnliche Themen zu „Eigene Gilde Vorteile”

Stichworte zum Thema Eigene Gilde Vorteile