Bewerten

Gegensätze

Veröffentlicht: 03.12.2009 um 19:03 von Pherisaria

Ich bin die Zurückhaltung in der Offenherzigkeit.
Ich bin das Gute und das Schlechte in Person.
Das Licht am Ende eines jeden Tunnels.
Die Schwärze der Nacht.

Bin unscheinbar und doch wie jeder andere,
wenn gleich der Gegensatz zur Welt.

Ich bin das Vergängliche in der Ewigkeit.
Die einsame Wolke am Himmelszelt.
Schweigsam im Redefluss.

Ich bin die Gedankenlosigkeit im Starrsinn.
Die Optimistin des Pessimismus.
Die Träumerin in der Realität.
Ich bin die Fessel des Gewissens.

Ich bin zeitlos und vergessen,
wenn gleich die Zeit sich davon stiehlt.

Ich bin das was das Herz rührt und in der Seele liest.
So bin ich alles was du liebst & alles was du hasst.
Kategorie: Kategorielos
Hits 824 Kommentare 1 Hinweis auf diesen Tagebuch-Eintrag per E-Mail verschicken
Kommentare 1

Kommentare

  1. Alter Kommentar
    Avatar von Fagus
    Kurz gesagt, ein Mensch ^^ Die Gegensätzlichkeit trägt jeder in sich, auch wenn er sie nicht nach außen trägt. Es ist der Wesenszug, der uns verzweifeln läßt und uns Hoffnung gibt.

    Mach weiter so Poetin :-)
    Link
    Veröffentlicht: 04.12.2009 um 05:44 von Fagus Fagus ist offline