Thema: Feral Druide (Katze) [4.3.3]
Diskutiere im Guides Forum über Feral Druide (Katze) [4.3.3]. [Feral Druide (Katze) [Guide 4.3.3] Born to Be Wild! Inhalt: 1. Veränderungen mit 4.3 2. Talente und Glyphen 3. Rotationen, Priolisten, Spielweise 4. Stats, Gear, Verzauberungen, Berufe 5. Fläschchen und Bufffood 6. Addons und externe Programme 7. Links 1. Veränderungen mit 4.3 Mit 4.3 hat ...
Du bist noch kein Mitglied?
Mitglieder sehen keine störende Werbung und können alle Funktionen des Forums nutzen. Die Registrierung ist kostenlos und es ist keine Bestätigung deiner E-Mail Adresse erforderlich! Schließe dich rund 260.000 Mitgliedern an und sei Teil des größten, deutschen World of Warcraft Forums!
Alt 28.10.2010, 09:29   #1
Experte der Wildnis
 
Avatar von Buschy

... ist gelangweilt
 
Fraktion: Horde
Realm: Nazjatar
Rasse: Trolle
Klasse: Druide
 
Aktivität: 1%
Beiträge: 578
Tagebuch-Einträge: 2

Feral Druide (Katze) [4.3.3]

[Feral Druide (Katze) [Guide 4.3.3] Born to Be Wild!
Inhalt:
1. Veränderungen mit 4.3
2. Talente und Glyphen
3. Rotationen, Priolisten, Spielweise
4. Stats, Gear, Verzauberungen, Berufe
5. Fläschchen und Bufffood
6. Addons und externe Programme
7. Links



1. Veränderungen mit 4.3

Mit 4.3 hat sich relativ wenig für uns geändert:
Prankenhieb (Katzengestalt) verursacht nur noch 340% Waffenschaden, verringert von 415%.
Glyphe "Schreddern" wurde in Glyphe 'Blutvergießen' umbenannt, durch die zusätzlich zu den bestehenden Effekten nun auch die Fähigkeit "Zerfleischen (Katze)" die Effektdauer von "Zerfetzen" erhöht.

2.Talente und Glyphen

Maximaler Schaden



Glyphen die zu dieser Skillung passen wären:

Primär:
Zerfetzen - regelmäßiger Schaden von Zerfetzen um 15% erhöht
Schreddern - erhöht die Dauer von Zerfetzen, unserem Schaden No.1 um 6s
Berserker - 10s mehr Dauer von Berserker, anwendbar je nach Gear und Kampfdauer
Tigerfuror - verringert die Abklingzeit von Tigerfuror um 3 Sekunden (Diese Glyphe sollte jeder gegen die Blutvergießen
Glyphe eintauschen sofern man den T13 4er Bonus hat, da die Glyphe dann DPS-Technisch stärker ist)

Erheblich:
Wilde Attacke - Abklingzeitverringerung von Wilde Attacke, wird jetzt wichtig
Wiedergeburt - Das Ziel kommt mit 100% Leben zurück, gut im Raid
Feenfeuer - mehr Reichweite auf Feenfeuer
Wilder Biss - 1% der Lebenspunkte werden geheilt bei Nutzung

Geringe:

Spurt - Abklingzeitverringerung auf Spurt, nehmen wir gerne mit
sorglose Wiedergeburt - ein Inventarplatz mehr!

Skillung mit Unterbrechung (Interrupt)!



Glyphen zu dieser Skillung sind dieselben wie die oben genannten.

3. Rotationen, Priolisten, Spielweise

- Zerfleischen (wenn keine andere Klasse vorhanden ist die einen MS-Effekt wie z.B. Trauma hervorruft)
- Zerfetzen --> darf NIE auslaufen, am besten ab 1 Sekunde erneuern
- Krallenhieb --> darf NIE auslaufen, am besten ab 1 Sekunke erneuern
- Wildes Brüllen
- Wilder Biss --> nutzen wenn Zerfetzen und Wildes Brüllen > 12 Sekunden noch laufen
- Schreddern --> Unsere „Hauptfüll“-Attacke um Kombopunkte zu generieren


* 3.1 Kampfbeginn aber wie?

1 Wilde Attacke
2 Feenfeuer (während des Sprungs)
3 Zerfleischen
4 Wildes Brüllen
5 Schreddern
6 Tigerfuror
7 Krallenhieb
8 Verheeren
8.1(Schreddern, muss nicht immer der Fall sein)
9 Zerfetzen

Zwischen Punkt 8 und 9 muss man vielleicht noch ein Schreddern einfügen da man vielleicht nur 4 statt 5 CP hat.
  • Hier nun ein Video meinerseits
If you are able to see this message it means that you don't have flash installed or that the video server is down.
* 3.2 Schaden machen aber wie?

Als Katze haben wir keine feste Prioritätenliste wie manch andere Klassen, daher müssen wir uns auf unsere Cooldowns (CD‘s) verlassen, diese wären Berserker, Tigerfuror und ,falls man kein besseres Schmuckstück hat, ein „Benutzen“-Schmuckstück

Wenn man nun diese wenigen Dinge genauer in Augenschein nimmt wird daraus relativ viel was man beachten muss um maximalen Schaden zu machen.

- Tigerfuror nutzen, wenn es keinen CD mehr hat und ihr 25 oder weniger Energie habt
(mit dem 4er T13 folgt danach das freie Verheeren nutzen)
- Solltet ihr den 4er T11 Bonus besitzen, Zerfleischen nutzen, bis ihr 3 Stappel vom „Stärke des
Panthers“-Buff habt oder dieser innerhalb der nächsten 4s auslaufen würde. Generell Zerfleischen
nutzen, sofern dieser oder ein ähnlicher Debuff nicht auf dem Ziel vorhanden ist.

-Verheeren benutzen, sofern ihr den Stampede-Buff habt, nachdem Ihr den Gegner angesprungen habt und nicht mehr als 4 Kombopunkte besitzt. Dazu lohnt es sich sofern wir keine Abklingzeit auf Anspringen haben, vom Gegner wegzulaufen, sofern wir nicht mehr als 3 automatische Angriffe verlieren und diesen wieder anzuspringen.(Sollte man mit dem 4er T13 dann nicht mehr machen)
- Berserker nutzen, sofern ihr mehr als 15s Cooldown auf Tigerfuror habt und auch die nächste Zeit am Boss verbringen könnt.
- Alle 5 Kompopunkte einmal Wilden Biss nutzen, es sei denn, euer Zerfetzen läuft aus, oder das Wilde Brüllen muss erneuert werden.
- Unter 25% (oder mit dem 2er T13 Bonus unter 60%) Leben des Gegners, benutzt Wilder Biss mit 5 Kombopunkten um Zerfetzen zu verlängern. Läuft Zerfetzen vorher aus, benutzt die Kombopunkte
die Ihr aktuell habt um Zerfetzen sofort zu verlängern.
-Zerfetzen mit 5 Kombopunkten und dem Tigerfuror-Buff auf das Ziel setzen, sofern kein Zerfetzen aktuell vorhanden.
- Krallenhieb mit Tigerfuror erneuern, sofern Krallenhieb noch weniger als 6s auf dem Ziel vorhanden ist
- „Omen der Klarsicht“-Procc verbrauchen mit Schreddern

4. Stats, Gear, Verzauberungen, Berufe

Stats

Wie schon zu 4.2 werden die sekundären Stats varrieren, je nachdem, wie sich Euer Gear verändert. Daher möchte ich wirklich jedem den Mew-Guide und das Tool dazu ans Herz legen.
If you are able to see this message it means that you don't have flash installed or that the video server is down.
Generell wird die Tendenz aber zu Tempo > Trefferwertung / Waffenkunde > kritischer Trefferwertung / Meisterschaft gehen.

Edelsteine
Meta: +54 Beweglichkeit und 3% erhöhter kritischer Schaden
Rot: +40 Beweglichkeit oder +50 Beweglichkeit
Blau: +20 Trefferwertung und +20 Beweglichkeit oder +25Trefferwertung und +25 Beweglichkeit
Gelb: +20 Tempowertung und +20 Beweglichkeit oder +25 Tempowertung und +25 Beweglichkeit

Verzauberungen:

Kopf: Arkanum von Ramkahen
Schultern: Große Inschrift des zerborstenen Kristalls
Rücken: Umhang - Erhebliche Beweglichkeit
Brust: Formel: Brust - Unvergleichliche Werte
Armschienen: Formel: Armschiene - Beweglichkeit
Hände: Formel: Formel: Handschuhe - Große Meisterschaft
Hose: Drachenschuppenbeinrüstung
Schuhe: Stiefel - Erhebliche Beweglichkeit
Waffe: Zweihandwaffe - Mächtige Beweglichkeit

Berufe:


Alchemie: 80 Beweglichkeit - Außerdem zu Beginn den Alchemistenstein als Schmuckstück.
Schmiedekunst: 2 weitere Sockel, 80 Beweglichkeit
Verzauberung: 80 Beweglichkeit
Ingenieurskunst: Synapsenfedern
Inschriftenkunde: 80 Beweglichkeit als Schulterverzauberung mehr
Juwelenschleifen: 81 Beweglichkeit über die Schimärenauge
Lederverarbeitung: 80 Beweglichkeit mehr auf den Armschienen, außerdem kaum Kosten für Hosen/Armschienenverzauberung
Bergbau: 120 Ausdauer
Schneiderei: Schwertwallgarn
Kürschnerei: 80 kritische Trefferwertung
Kräuterkunde: 480 Tempowertung für 20 Sekunden mit 2 Minuten Cooldown.

Umschmieden

Krit --> Haste, Waffenkunde --> Haste, Trefferwertung ---> Tempo, Meisterschaft --> Tempo, Krit ---> Meisterschaft, wenn Tempo vorhanden usw. - Grob gesagt, immer den schlechtesten Wert von unten nach oben umschmieden.

Ihr braucht Burstschaden? Dann alles auf Tempo schmieden!
Ihr müsst Bomben? Trefferwertung und Waffenkunde sollten am Cap sein!
Ihr müsst öfters weg vom Boss oder euch öfters bewegen? Dann ist Meisterschaft euer bester Wert!

Ich persönlich nehme die Burstvariante und gehe trozdem aufs Trefferwertungs und Waffenkunde Cap.

!!!ACHTUNG!!!Die Stats können je nach Gear sehr varriieren, d.h. es muss nicht gerade Tempowertung euer bester State sein!

Gear-Liste

Kopf: Kopfstück der tiefen Erde
Hals: Halsreif des bezwungenen Fürsten
Rücken: Schreckensfeuertuch
Schultern: Schiftung der tiefen Erde
Brust: Gewandung der tiefen Erde
Armschienen: Armbänder der Schattenschwingen
Hände: Handschutz der tiefen Erde
Gürtel: Gürtel aus abgezogener Haut
Hose: Beinschützer der tiefen Erde
Füße: Fußpolster des geschmolzenen Bluts
Ring1: Siegel des urzeitlichen Schattens
Ring2: Signet der zubeißenden Mäuler
Schmuck1: Zorn der Entfesselten
Schmuck2: Phiole voller Schatten
Relikt: Relikt des Reißzahns
Waffe: Kiril, Zorn der Bestien

5. Fläschchen und Bufffood

Fläschchen:
Fläschchen der Winde

Food:

Meeresfrüchtefestmahl Magnifique
Aal am Spieß
Glückskeks

6. Addons und externe Programme

Addons

Tukui
ForteXorcist
Deadly Boss Mods
Inline Auras
Mik's Scrolling Battle Text
ReforgeLite
Weakauras

Externe Programme


Mew - http://code.google.com/p/mew-wow-dru...downloads/list

Was ist Mew?

Mew ist ein auf Java basierendes Programm was die mögliche Dps je nach Gear, Situation und Encounter berechnen kann. Leider gibt es das Programm nur in der englischen Version.

7. Links:
http://www.mmo-champion.com/content/...ruid-Cataclysm
http://manaflask.com/Benderr/blog/4929/
http://elitistjerks.com/f73/
http://www.buffed.de

Mein Youtube-Channel
http://www.youtube.com/user/Buschy2410?feature=mhee

Mew:
http://code.google.com/p/mew-wow-druid-model

Das Bild stammt von:
http://www.wow-europe.com/

So das war’s erst einmal von meiner Seite. Kritik und Ideen sind Erwünscht!

Mfg. Buschy

Ps: Bei Weiteren Fragen oder ähnlichen oder Verbesserungen PM an mich :)

Pps: Mein Char: http://eu.battle.net/wow/de/characte...n%C3%A2/simple

Geändert von Buschy (30.03.2012 um 16:40 Uhr)
Buschy ist offline  
Alt 28.10.2010, 09:55   #2
Ehren-Mitglied
 
Avatar von Hunker

... ist verliebt
 
Fraktion: Allianz
Realm: Aegwynn
Rasse: Draenei
Klasse: Jäger
 
Beiträge: 7.563

AW: [Guide 4.0.1] Feral Druide (Katze)

Hast' ein paar englische Begriffe drin, finde ich persönlich nicht so gut wenn alles andere in Deutsch ist, ansonsten schon recht ansehnlich, aber natürlich noch unfertig. :P

Mfg
Hunker
Hunker ist offline  
Alt 28.10.2010, 09:58   #3
Experte der Wildnis
 
Avatar von Buschy

... ist gelangweilt
 
Fraktion: Horde
Realm: Nazjatar
Rasse: Trolle
Klasse: Druide
 
Aktivität: 1%
Beiträge: 578
Tagebuch-Einträge: 2

AW: [Guide 4.0.1] Feral Druide (Katze)

Wird alles noch behoben hab mich wieder etwas verleiten lassen vom englischen her, hast aber recht!
Buschy ist offline  
Alt 28.10.2010, 10:48   #4
Experte der Wildnis
 
Avatar von scorpion_74
 
Fraktion: Allianz
Realm: Perenolde
Rasse: Nachtelfen
Klasse: Druide
 
Beiträge: 2.648

AW: [Guide 4.0.1] Feral Druide (Katze)

waffenkunde und hit:
also hier bin ich nicht ganz einverstanden. das hauptproblem bei werten die nich annähernd am softcap sind (lvl 85 werte kenne ich jetzt nicht :) aber ich bleib mal bei den 80gern) wenn man unter 200 hitwertung und unter ca. 150 wk hat, dann wird die rotation/prio (wie mans auch nennen mag) eben unrund. was oft zu versauten GCDs führt und bei refreshs der skills kurz vor auslaufen (wie z.b. zerfleischen-debuff oder zerfetzen/wildes brüllen) eben problematisch wird. mit cap werten an diesen punkten (für wk der softcap wert von 213 hinter dem mob für ausweichen negation) hat man einfach hier niemals probleme.
wird z.B. wenn man mit makros arbeitet interessant, z.b. als bär mit zerfleischen+aufschlitzen+aufschlitzen+aufschlitze n+pulverisieren ein problempunkt. alleine schon wenn man keine 56wk hat, da halt pariert werden könnte und somit keine 3 stacks zu 100% sitzen.
ohne makros (wie ich das mache) muß man trotzdem halt aufpassen das nix versemmelt wurde. ich halte zwar als bär auch nix von 56wk, allerdings würde ich mich als bär unter 35wk unwohl fühlen. kein thema das es geht, aber wohlgefühle bereitet es mir nicht
ebenso beim hitcap.


brutaler hieb:
hatten wir ja schon das thema buschy
wobei ich mir mittlerweile wirklich dort 2/2 nicht mehr wegdenken kann. auch als bär nicht. man ist bei encountern vor allem im raid eben extrem beweglich. man denke mal als katze in der gehirnphase von yoggi ... wo man zwischen so ziemlich jeder mobgruppe dann ein ansturm rdy hätte ...
glaube nicht das mit dem skill etwas beweglicher ist als melee wie der feral. wäre ungefähr das gleiche wenn man schnelligkeit der wildnis wegläßt als katze.
ich denke man muß (wie ich zumindest extrem hoffe) bei cata wieder von dem PURdamage weggehen und seinen eigenen support mit beachten.


die katze ist trotz allem immer noch der einzige DD, der kritimun in der kompletten damageskillung werden kann. somit ist sie meiner ansicht nach es sich schuldig diese 3 punkte in diesen skill zu setzen, da man so auf einen kompletten tank wirklich verzichten kann, auch wenn man bei manchen encountern 2 stück brauchen würde. (heiler und encounter funktionalität vorausgesetzt :) )
für alle anderen DD-tank hybriden ist dieser skill einfach zu tief im baum der tankskillung verwurzelt.

sollte man nicht vergessen. zudem hat die katze wirklich die 3 punkte übrig dafür. zumindest wenn die talente so bleiben.


überlebensinstinkte würde ich persönlich ebenfalls nie weglassen. eventl. als katze genauso hinternrettend, wie wenn man kurzzeitig den gefallenen tank ersetzt bis der gerezzt wurde.

die ingrimm 1/3 situation würde mir als katze reichen. als bär sehe ich mittlerweile auch weniger sinn in raubtierschläge hier sind 3/3 ingrimm sinnvoller. als katze wäre es ein durchreichetalent bei mir.

vieleicht sind bei mir die BC gefühle als offtank einfach noch zu ausgeprägt als katze. aber ich sehe in manchen punkten für den katzenskill eben weniger sinn, sich dafür die tankphase zu versauen. in supportfällen (anregen<- auch gegimpt als feral, BR oder miniheals) ist es als katze eben auch egal ob man wieder in katzengestalt die 100 energie gehalten hat. für pvp siehts anders aus, aber das interessiert mich nicht :)

Geändert von scorpion_74 (28.10.2010 um 10:56 Uhr)
scorpion_74 ist offline  
Alt 28.10.2010, 11:01   #5
Experte der Wildnis
 
Avatar von Buschy

... ist gelangweilt
 
Fraktion: Horde
Realm: Nazjatar
Rasse: Trolle
Klasse: Druide
 
Aktivität: 1%
Beiträge: 578
Tagebuch-Einträge: 2

AW: [Guide 4.0.1] Feral Druide (Katze)

zum Waffenkunde und Hit Thema:
Selbst Benderr von For the Horde meinte das Hit und Wk vernachlässigbar sind man sollte mind. 5% hit und so um die 15-17Wk haben, hab ich ja schon im guide geschrieben, da vertrau ich auf die Profi Raider die schon weit aus mehr erfahrung sammeln konnten zwecks Beta und so. Momentan ist einfach Meisterschaft der beste Wert, die knapp 4% und 8 Wk beziehen sich ja NUR auf MICH selbst ^^
Muß nicht heißen das jezt alle nur noch mit wenig bis gar keinem hit oder Wk rumrennen brauchen ;D

Mit 85 hast du wirklich die Punkte über um dich crit immun zu machen das stimmt und da sag ich auch nichts dagegen. Mit 80 Allerdings hab ich für meine perösnliche Skillung nur 2 über die ich aber woanders hin gesteckt hab :P

zu Brutalen Hieb:
Deswegen hab ich ja 2 Skillungsweisen gepostet
Buschy ist offline  
Alt 28.10.2010, 11:33   #6
Experte der Wildnis
 
Avatar von scorpion_74
 
Fraktion: Allianz
Realm: Perenolde
Rasse: Nachtelfen
Klasse: Druide
 
Beiträge: 2.648

AW: [Guide 4.0.1] Feral Druide (Katze)

bei hit geb ich ihm annähernd recht, da man mit debuffs (sofern es noch welche gibt die 3% hit geben) auf bossen diese überbrücken kann. trotz allem braucht man 8% um hier keine misses mehr zu haben bei raidbossen. (für 5er geb ich ihm ebenfalls recht hier würd ich nichtmal die 5% nehmen)

waffenkunde kriegt man leider durch keinen debuff runter und wie gesagt mir wäre es zu doof drauf schauen zu müssen ob ich was versemmelt habe oder nicht.

als bär noch schlimmer mit 15wk an nen boss ranzugehen.


wobei ich mir mit der mastery nicht 100% sicher bin ob sie beweglichkeit topt. wenn beweglichkeit jede shred attacke erhöht, dann ist es fraglich, in wiefern sich das spiel zwischen mastery und bew auswirkt.

blutungen erhöhen den schaden von shred/zerfleischen und beweglichkeit jede dieser skills + den autohit, wäre also AP über bew hier besser? (20% erhöhter schaden)
wenn mastery nur den blutungsschadenerhöht .... wie ist dann das verhältnis dazu?

wäre bei mir vorerst trotzdem diese skillung:
http://wowdata.buffed.de/talentplane...12021202301d3r
wobei ich sogar noch die 2pkt von urtümliche inbrunst in dickes fell auch jetzt schon packen würde
vor allem wenn ich als zweitskillung heiler oder uhu bin ...

und zum thema "for the horde" ... jedes mal von leuten ausgehen, die primär so ziemlich ein perfektes gruppensetup und wirklich fähige spieler haben würde ich persönlich nicht in meiner skillung. da ist mir so ziemlich egal, wie gut derjenige seine katze beherrscht. als beispiel meine ich jetzt z.B. aussagen von früher mit der ArP sockelung. egal welchen equipstand derjenige der bew gesockelt hat hatte, er wurde angehalten von seeehr vielen leuten ArP zu sockeln = besser. egal ob ArP-trinket vorhanden war oder auch nur annähernd über 200 ArP auf dem set vorhanden waren ...

du kannst nicht bei jedem spieler in nem guide von perfekten zuständen ausgehen. die wenigsten sind progamer mit sehr guten stammraids.

Geändert von scorpion_74 (28.10.2010 um 11:36 Uhr)
scorpion_74 ist offline  
Alt 28.10.2010, 12:02   #7
Experte der Wildnis
 
Avatar von Buschy

... ist gelangweilt
 
Fraktion: Horde
Realm: Nazjatar
Rasse: Trolle
Klasse: Druide
 
Aktivität: 1%
Beiträge: 578
Tagebuch-Einträge: 2

AW: [Guide 4.0.1] Feral Druide (Katze)

Bär ist hier doch vollkommen egal handelt sich ja rein um die Katze ;D

Falls du mit AP Attack Points (Angrifsskraft) meinst, die bekommt nun durch den Wert Beweglichkeit. Falls du mit AP was anderes meinst, ka für was das stehen soll bitte um Aufklärung ;)

Vom schadensverhältniss zwischen krallenhieb,Zerfetzen zu Schreddern sag ich dazu nur eins: Schreddern ist im dmg definitiv hinter den beiden. Ich gehe jetz von ICC aus da ticken meine BEIDEN Blutungen zwischen 15-19k, BEIDE. Das sind ~35k+ Schaden insgesamt pro tick und schreddern macht vll so 20K (keine ahnung ob die zahl stimmt muss ich im recount nochmal schauen aber definitiv weniger), dazu muss man bedenken die ticken dauerhaft bei mir also ist Meisterschaft (für mich) Momentan der beste Wert.

Zum Raid-Setup:
Jede Klasse kann jetzt fast alles falls du das auf die Buffs beziehen willst. MDW ist das gleiche wie SDK, Meele-Haste haben nun sogar Hunter und und und etc. pp ^^
Buschy ist offline  
Alt 28.10.2010, 12:17   #8
Experte der Wildnis
 
Avatar von scorpion_74
 
Fraktion: Allianz
Realm: Perenolde
Rasse: Nachtelfen
Klasse: Druide
 
Beiträge: 2.648

AW: [Guide 4.0.1] Feral Druide (Katze)

hmm oki dann is das wirklich ein shreddern nerf für die katze ... naja muß man sehen ob das mit cata immer noch so ist bei stärkeren waffen und der blutungschaden jetzt nicht schon lvl 85 stand ist.

die frage ist ob der blutungsschaden nur durch mastery erhöht wird oder auch durch AP (ap sind attack power)

früher war 1bew = 1 ap + x%krit ...
jetzt ist der kritanteil ja auf kritwertung gerutscht wenn ich das richtig sehe und 1 bew = x AP ? (immer noch nur 1ap ? )

wird durch ap der blutungsschaden erhöht oder nicht ?
wenn ja schwächt das mastery für blutungen ab, da man sehr wahrscheinlich auf items nen gewissen anteil an mastery hat. die frage ist ob es ab lvl 85 sinnvoll ist auf mastery zu setzen mit einem standart 5er hero set oder hier bereits als sockelung bew wieder sinnvoller wird, da man hier ja sonst den blutungsschaden mit erhöht. zudem das die waffen auf lvl 85 eben mehr aus shred rausholen als im moment das selbst mit der besten 2hand waffe derzeit im spiel möglich ist, ist auch klar. allerdings braucht man z.b. mit lvl 85 fürs hitcap bereits über 800 hitwertung. somit werden hier wieder andere werte nötig sein um die 4-5% zu halten die du andenkst. grade wenn man dann auch die whitehits wieder nötiger hat (über haste gerechnet) wirds wieder schwierig zu sagen die minihit/wk werte reichen aus, da autohits sowieso nochmal nen höheren hitwert brauchen als yellowdamage.

den guide kannst du für jetzt grade bestimmt nehmen, allerdings würd ich mir für etwas über 1 monat nicht mehr die mühe machen und das spiel "jetzt" schon eher für cata andenken. ansonsten ist der guide ok


ich denk es spielt einfach zu viel rein um bestimmte dinge jetzt schon zu sagen. beta hin oder her, das muß so nicht live gehen wie es derzeit ist. blizzard ist ja bekannt dafür dinge rumzudrehen. aber ist genau das gleiche nen guide für precata zu entwerfen wie derzeit noch items hinterher zu jagen, wenn grüne waffen bei lvl 80 catazonen bereits frostmourne werten stark ähneln
scorpion_74 ist offline  
Alt 28.10.2010, 12:31   #9
Experte der Wildnis
 
Avatar von Buschy

... ist gelangweilt
 
Fraktion: Horde
Realm: Nazjatar
Rasse: Trolle
Klasse: Druide
 
Aktivität: 1%
Beiträge: 578
Tagebuch-Einträge: 2

AW: [Guide 4.0.1] Feral Druide (Katze)

Der Guide ist für 4.0.1 nicht für 4.1 steht doch da mein *lieblingspostermitdemichgerneschreibe*
und ja Blutungsschaden geht nur übers mastery. Auf 80 kann man wissen ob es ein Mastery Cap gibt das wird sich alles mit 85 zeigen.
wieviel Beweglichkeit an ap bringt weis ich nicht muss ich mal noch nachschauen wenn ich @ home bin und nich in der weiterbildung hocke, ja ich hab viel zeit dort wenn ich in der Zeit einen Guide erstelle

http://wowdata.buffed.de/?s=77493

Und nochaml der Guide ist NUR für STUFE 80 und NICHT STUFE 85 und auch nix für nen Bären :P
Buschy ist offline  
Alt 28.10.2010, 12:44   #10
Experte der Wildnis
 
Avatar von scorpion_74
 
Fraktion: Allianz
Realm: Perenolde
Rasse: Nachtelfen
Klasse: Druide
 
Beiträge: 2.648

AW: [Guide 4.0.1] Feral Druide (Katze)

soll ich das jetzt sarkastisch auffassen ... ich nehms mal positiv (man muß ja vom guten ausgehen ;) )

ich diskutier grade auch nur, wenn ich sauer werde oder angreifen will (was ich selten bis gar nich mache) dann lass ich die smilie weg da ich meine posts mit smilies spicke hab ich mit sowas normal keine probleme


hmm ok, dann könnte (falls der skillschaden mit 85 nicht merklich erhöht wird) wirklich sich das mit lvl 85 umdrehen durch den waffenschaden für %waffenschaden abhängige skills wieder umdrehen.

denn wenn mastery auch nur annähernd iwo gecapt oder über nen DR geregelt wird, dann wirds eng für skalierende blutungen, wenn hier AP überhaupt nicht mit reinspielt.

mal abwarten, dauert ja nich mehr lange


hehe ich weiß doch, aber ein guide für 4.0.1 ist genauso sinnvoll, wie einer für 3.x.x jetzt noch ist. ich hab mich mit den neuen skills bis vor 2 wochen noch gar nicht beschäftigt (bzw am montag mein abo seit 3 monaten wieder mal abgestaubt ;) )

problematischerweise ist dein guide eigentlich mehr oder weniger bereits für profis, da gewisse sachen einfach gar nicht angesprochen werden. ich geh bei nem guide immer (vieleicht auch ein problem von mir) von leuten aus, die den druiden gar nicht kennen. deine rotation solltest du genauer ausführen z.B. (oder prio halt) ... warum und wann du was genau machst.

ansonsten kann man mit der skillung bestimmt arbeiten
nur offtanken würde ich nicht damit versuchen im raid, was mit meiner spec funktionieren würde und ich glaube nicht, daß sich deine und meine spec um viel schaden streiten würde, da die kerntalente für katze in beiden enthalten sind die schaden möglich machen.

der rest kommt wie immer primär über skill/equip. bringt mir alles nix wenn ich zerfetzen dauernd überschreibe oder wilde bisse setze, wenn wildes brüllen oder zerfetzen oder auch krallenhieb überhaupt nicht laufen ...

Geändert von scorpion_74 (28.10.2010 um 12:46 Uhr)
scorpion_74 ist offline  


Ähnliche Themen zu „Feral Druide (Katze) [4.3.3]”
Folgende Stichworte könnten dich ebenfalls interessieren

feral guide

,

feral pvp guide 4.3

,

katzen guide

,

feral druide guide

,

feral druide

,

wow feral guide

,

feral katze guide

,

druide katze guide

,

wow katze guide

,

feral druide pvp guide 4.3

,
feral pvp guide 4.3 deutsch
,
katzenguide
,
feral druide pvp guide 4.3 deutsch
,
dudu katze guide
,
druide wow
,
druide werte katze
,
feral katze
,
katze guide
,
katze pvp guide 4.3
,
pvp feral guide 4.3
,
feral druide guide 4.3
,
katze guide 4.3.3
,
wow katzen guide
,
wow katze pvp guide 4.3
,
feral pvp skillung 4.3