Thema: OnLive: Neue Präsentation
Diskutiere im Neuigkeiten Forum über OnLive: Neue Präsentation. Auf der GDC hatten Steve Perlman & Co. mit OnLive einen neuen Spieledienst vorgestellt, der im Gegensatz zu den bisherigen Ansätzen auf ein cloud-basiertes Konzept setzt: Das Spiel wird nicht auf dem Rechner (oder auf der Konsole) des Nutzers ausgeführt, sondern auf den Servern des ...
Du bist noch kein Mitglied?
Mitglieder sehen keine störende Werbung und können alle Funktionen des Forums nutzen. Die Registrierung ist kostenlos und es ist keine Bestätigung deiner E-Mail Adresse erforderlich! Schließe dich rund 260.000 Mitgliedern an und sei Teil des größten, deutschen World of Warcraft Forums!
Alt 31.12.2009, 03:30   #1
RSS News
 
 
Aktivität: 6%
Beiträge: 980

OnLive: Neue Präsentation

Auf der GDC hatten Steve Perlman & Co. mit OnLive einen neuen Spieledienst vorgestellt, der im Gegensatz zu den bisherigen Ansätzen auf ein cloud-basiertes Konzept setzt: Das Spiel wird nicht auf dem Rechner (oder auf der Konsole) des Nutzers ausgeführt, sondern auf den Servern des Anbieters. Dir Spieler erhält nur noch das Videosignal und schickt wiederum seine Controller-Befehle gen OnLive.

Auch wenn sich das Start-up von einigen Seiten als Vapourware-Nachfolger des Phantoms bezeichnen lassen musste, so ist doch zu hören, dass die ersten externen Betatester den Dienst in*derzeit bereits unter Alltagsbedingungen ausprobieren können. An der Columbia University stellte Perlman OnLive den Anwesenden nochmals vor und erwähnte dabei auch das eine oder andere neue Detail.

So lange die Reaktion auf eine Eingabe innerhalb von 80 Millisekunden erfolge, werde sie vom Spieler immer noch als unmittelbar empfunden, heißt es da. Auch zeigte der Gründer des Unternehmens die kleine Box, die man an einen Fernseher anschließen kann, falls man OnLive nicht über einen PC oder Handheld konsumieren möchte. Die kann mit kabellosen Controllern angesteuert werden, bietet einen Eingang für ein Modem sowie einen HDMI-Ausgang. Dank Bluetooth könne man außerdem Headsets für Voice-Chat verwenden. Insgesamt sei Hülle samt Verbindungskabeln teuer (in der Produktion) als der im Gerät sitzende Chipsatz.

Bis auf Activision Blizzard hätten mittlerweile alle größeren Hersteller ihre Unterstützung zugesagt, heißt es mit Verweis auf Firmen wie EA, Eidos, Take-Two, THQ und Ubisoft. Auch kleine Teams wie 2D Boy (World of Goo)*wären mit im Boot. Auch erläutert Perlman nochmals die Idee hinter der Videokomprimierung. Da man zudem Verträge mit zahlreichen Providern abgeschlossen habe, werde der Weg zwischen Server und Endnutzer in der Regel so kurz wie möglich ausfallen.

Im Rahmen der*48-minütigen Präsentation bietet Perlman auch eine Live-Vorführung, in der die Spectator-Funktion aber auch Spiele wie Crysis gezeigt werden. U.a. erläutert wird die Möglichkeit, Brag-Clips ('Angebervideos') aufzuzeichnen und anschließend per OnLive (sowohl auf einem Laptop als auch per iPhone) zu betrachten.

Weiterlesen...
4Players ist offline  


Ähnliche Themen zu „OnLive: Neue Präsentation”
  • Cataclysm Features
    Hier mal ein kleiner vorspann auf cataclysm viel spaß! Unsere Entwicklerkonferenz zur Erweiterung „Cataclysm“ war der Ankündigung zur dritten...
  • Neue Düstermarschen
    Es sol ja jetzt neue Düstermarschen geben. Wie soll ich mir das vorstellen? Nur neue Quests oder auch neue Städte und Nsc und größeres Gebiet?
  • Neue Gilde sucht neue Member!
    :D SUCHEN DRINGEND MITGLIEDER! Ich, Vampyre habe vor kurzer Zeit meine erste Gilde mit Namen "Warriors of Azeroth" gegründet. Nun suche ich...
  • Neue Gilde sucht neue Member!
    SUCHEN DRINGEND MITGLIEDER! Ich, Vampyre habe vor kurzer Zeit meine erste Gilde mit Namen "Warriors of Azeroth" gegründet. Nun suche ich MEMBERS...
  • 2 neue Videos & neue Infos zu Mounts und Flugtieren
    Der Spieleentwickler Blizzard hat auf seiner offiziellen World of WarCraft-Website zwei neue Videos online gestellt. Das ist zum ersten Ein...