Thema: PvP-Verhalten der Allianz
Diskutiere im Die Arguswacht Forum über PvP-Verhalten der Allianz. Hallo Zusammen mir ist im voraus klar das es zu dem Thema hier nun sehr viel Geflame in meiner Richtung geben wird aber das ist mir egal. Zur Einleitung muss ich erst mal sagen das ich seit Beginn von WoW dabei bin und gerade im ...
Du bist noch kein Mitglied?
Mitglieder sehen keine störende Werbung und können alle Funktionen des Forums nutzen. Die Registrierung ist kostenlos und es ist keine Bestätigung deiner E-Mail Adresse erforderlich! Schließe dich rund 260.000 Mitgliedern an und sei Teil des größten, deutschen World of Warcraft Forums!
Alt 30.09.2009, 14:41   #1
Level 5
 
Fraktion: Allianz
Rasse: Draenei
Klasse: Todesritter
 
Beiträge: 12

PvP-Verhalten der Allianz

Hallo Zusammen

mir ist im voraus klar das es zu dem Thema hier nun sehr viel Geflame in meiner Richtung geben wird aber das ist mir egal.
Zur Einleitung muss ich erst mal sagen das ich seit Beginn von WoW dabei bin und gerade im PvP schon sehr viel erlebt habe.Es geht hier speziell um die BG,s Arathibecken,Auge des Sturms,Alteractal und Kriegshymnenschlucht.Man kann verlieren und man soll auch verlieren um daraus seine Lehren zu ziehen,keine Frage,aber in welch blamablen Art und Weise die Allianz BG um BG verliert habe ich so noch nie erlebt.Das fängt schon bei der Taktik an die im Grunde gar nicht vorhanden ist.Beispiel Arathibecken:die Basen werden eingenommen aber niemand bleibt zum deffen sodass die Horde leichtes Spiel hat den Spiess schnell wieder umzudrehen.Und gibt mal einer vor Beginn eines BG,s einen wirklich guten Rat wie man mal gewinnen könnte wird derjenige meist nur in herablassender Weise zugeflamt.Da ist keine gegenseitige Unterstützung,jeder kocht irgendwie sein eigenes Süppchen.Es wird einfach nur wild *draufrumgeholzt* getreu dem Motto-Ich bin ja so *imba* ich hau die Hordler alle platt!Von Teamwork nicht die gerinste Spur.Und hier mal eine dringende Bitte an die Heiler:Eure erste Aufgabe sollte es immer sein zu HEILEN und nicht versuchen Schaden zu machen.Wenn ich z.B. erleben muss das gestern im Auge des Sturms gleich zwei! Palas neben mir laufen ich aber im Kampf gegen drei Hordler nicht einen Heal abbekomme muss ich mich schon sehr wundern.Und komm mir nun keiner mit der Ausrede die waren off geskillt.Selbst dann kann man noch ein bischen heilen.Es sind auch auf der Allianzseite wegen des momentanen kostenlosen Realmwechsel sehr viele Stimmen laut geworden-sprich diesen nutzen werden weil sie sich diese grausame Schauspiel nicht länger antun wollen.Also stehe ich mit meiner Meinung gewiss nicht alleine da.Ich will auch hier nicht die These vertreten das die Alli,s im PvP alle Noobs sind,nein im Gegenteil bin ich der Meinung mit einem halbwegs vernünftigen Teamwork wäre man durchaus in der Lage den Hordlern die Stirn zu bieten und man müsste sich nicht häufig am eigenen Friedhof *abfarmen* lassen weil die Hordler mal wieder alle Basen ihr eigen nennen.

In diesem Sinne
Gargol ist offline  
Alt 30.09.2009, 17:40   #2
Level 33

... ist enttäuscht
 
Fraktion: Allianz
 
Beiträge: 543

AW: PvP-Verhalten der Allianz

Zitat:
Zitat von Gargol Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen

mir ist im voraus klar das es zu dem Thema hier nun sehr viel Geflame in meiner Richtung geben wird aber das ist mir egal.
Zur Einleitung muss ich erst mal sagen das ich seit Beginn von WoW dabei bin und gerade im PvP schon sehr viel erlebt habe.Es geht hier speziell um die BG,s Arathibecken,Auge des Sturms,Alteractal und Kriegshymnenschlucht.Man kann verlieren und man soll auch verlieren um daraus seine Lehren zu ziehen,keine Frage,aber in welch blamablen Art und Weise die Allianz BG um BG verliert habe ich so noch nie erlebt.Das fängt schon bei der Taktik an die im Grunde gar nicht vorhanden ist.Beispiel Arathibecken:die Basen werden eingenommen aber niemand bleibt zum deffen sodass die Horde leichtes Spiel hat den Spiess schnell wieder umzudrehen.Und gibt mal einer vor Beginn eines BG,s einen wirklich guten Rat wie man mal gewinnen könnte wird derjenige meist nur in herablassender Weise zugeflamt.Da ist keine gegenseitige Unterstützung,jeder kocht irgendwie sein eigenes Süppchen.Es wird einfach nur wild *draufrumgeholzt* getreu dem Motto-Ich bin ja so *imba* ich hau die Hordler alle platt!Von Teamwork nicht die gerinste Spur.Und hier mal eine dringende Bitte an die Heiler:Eure erste Aufgabe sollte es immer sein zu HEILEN und nicht versuchen Schaden zu machen.Wenn ich z.B. erleben muss das gestern im Auge des Sturms gleich zwei! Palas neben mir laufen ich aber im Kampf gegen drei Hordler nicht einen Heal abbekomme muss ich mich schon sehr wundern.Und komm mir nun keiner mit der Ausrede die waren off geskillt.Selbst dann kann man noch ein bischen heilen.
Wieso kenn ich das <.<
Kriegshymnenschlucht...: Alle stürmen nach vorn, keiner bleibt hinten. Angemault werden die die low sind und die immer sterben,gehen alleine nach der Reihe zu anderen Flagge, schon klar so klappts

Dennoch hab ich manchmal echt gute Gruppen gefunden

Zitat:
Zitat von Gargol Beitrag anzeigen
Es sind auch auf der Allianzseite wegen des momentanen kostenlosen Realmwechsel sehr viele Stimmen laut geworden-sprich diesen nutzen werden weil sie sich diese grausame Schauspiel nicht länger antun wollen.Also stehe ich mit meiner Meinung gewiss nicht alleine da.Ich will auch hier nicht die These vertreten das die Alli,s im PvP alle Noobs sind,nein im Gegenteil bin ich der Meinung mit einem halbwegs vernünftigen Teamwork wäre man durchaus in der Lage den Hordlern die Stirn zu bieten und man müsste sich nicht häufig am eigenen Friedhof *abfarmen* lassen weil die Hordler mal wieder alle Basen ihr eigen nennen.

In diesem Sinne
Wer in eine Gruppe kommt hängt nicht vom Realm ab.
Kill3r ist offline  
Alt 30.09.2009, 19:00   #3
Level 85
 
Avatar von faga

... ist angestrengt
 
Fraktion: Allianz
Realm: Aegwynn
Rasse: Gnome
Klasse: Druide
 
Beiträge: 3.580

AW: PvP-Verhalten der Allianz

Wieder diese Diskussion..

Bei uns Hordlern rennen auch alle vor,beschimpfen sich etc.

Zu Classic lag das Bg eindeutig in Hordenhand,aber jetzt ist es recht ausgeglichen (Blutelfen *lalala*)

Genau deshalb bin ich in einer PvP Gilde,da passiert sowas nicht
faga ist offline  
Alt 01.10.2009, 01:44   #4
Level 5
 
Fraktion: Allianz
Rasse: Draenei
Klasse: Todesritter
 
Beiträge: 12

AW: PvP-Verhalten der Allianz

Auf Euren Realms mag,s ja noch ausgeglichen zugehen aber hier auf der Arguswacht ist das PvP seitens der Allianz gelinde ausgedrückt eine einzige Katasstrophe ins besondere bei den oben von mir angesprochenen BG,s .
Gargol ist offline  
Alt 05.12.2009, 11:55   #5
Level 4
 
Fraktion: Allianz
Realm: Die Arguswacht
Rasse: Menschen
Klasse: Todesritter
 
Beiträge: 8

AW: PvP-Verhalten der Allianz

ist zwar ein alter Beitrag aber hab ihn grad erst gefunden, hab in letzter zeit nicht viel zeit zum spielen. Aber bei den allies bei uns ist echt der wurm drin gibt kaum pvpler. Twinke mittlerweile nen Hordi aus spass.
Kelthem ist offline  
Alt 05.12.2009, 12:44   #6
Level 50
 
Avatar von emirel

... ist griesgrämig
 
Fraktion: Allianz
Realm: Aman'Thul
Rasse: Draenei
Klasse: Todesritter
 
Beiträge: 1.235

AW: PvP-Verhalten der Allianz

arathi becken liegt der allianz nicht wirklich, solls geben. bei ws gibts durchaus die taktik das alle nach vorn gehn und beim zurückkommen den gegn. flaggen träger killen. schafft man das ned dann wirds (leider) oft ein minutenlanger zerg.
emirel ist offline  
Alt 05.12.2009, 14:54   #7
Level 16
 
Avatar von Jibo

... ist albern
 
Fraktion: Horde
 
Beiträge: 122

AW: PvP-Verhalten der Allianz

Hey also echt

Die Allianz ist in PVP voll AGGRO geworden

ich dachte immer Horde wär so hamma aber die allianz hat ziemlich aufgeholt...
Jibo ist offline  
Alt 05.12.2009, 15:00   #8
Level 22
 
Avatar von Infantry

... ist fasziniert
 
Fraktion: Horde
Realm: Norgannon
Rasse: Untote
Klasse: Krieger
 
Beiträge: 236

AW: PvP-Verhalten der Allianz

muss ich auch bisschen mitmischen

Also im Alteractal seit ich das letzte mal drin war, siegte jedes mal die Horde..
In der Kriegshymnenschlucht ist die Taktik der Allianz besser als die der Horde, habe nen 19er PvP twink und die healer healen mich ned weil die denken mit 1'700 life geht der schon ned down .. die anderen lassen mich alleine die flagge holen und beschimpfen mich weil ich nicht gegen 10 allys im flaggenraum gewonnen habe ..


Zudem bilden die Allys immer Grüppchen und 3 deffen, 7 gehen flagge holen.. auch wenn sie nicht super equiptet sind, die healer heilen und die anderen machen ihr zeugs.. schlaue taktik, die horde ist da manchmal auch so aber öfters ist es ein durcheinander ..
Trotzdem mag ich die Horde lieber


MfG
Infantry ist offline  
Alt 17.02.2010, 13:30   #9
Level 2
 
Fraktion: Allianz
Realm: Die Arguswacht
Klasse: Magier
 
Beiträge: 2

AW: PvP-Verhalten der Allianz

Hallo,
ich kann dem ganzen nur zustimmen, dass die Allianz schlecht im PvP spielt. Und es ist auch ganz einfach zu erklären warum, finde ich:
1.Die Horde kämpft fast immer in kleinen Gruppen, wenn einer von der Horde angegriffen wird, kommen gleich ein zwei Hordler zu Hilfe. Bei der Allianz ist das zu 60% nicht so. Da erlebe ich gar nicht selten, dass ich gerade in einem Fight bin und mein Allianzkollege einfach an mir vorbeireitet.

2. Die Horde spricht sich vorher ab:
Häufig gehen Gruppen aus Schurken, Kriegern und vielleicht noch ein zwei fiese Hexer zum Friedhof und mischen dort alles auf (und die selben kommen immer wieder, weil abgesprochen), was gerade frisch wiederbelebt wird. Aber selten, dass von Allianzseite irgendwer was dagegen unternimmt, nein, viele versuchen sich möglichst schnell aus dem Staub zu machen, denn man will ja noch ein paar Hordler töten, damit man dannn möglichst viele Todesstöße hat und "erfolgreich" war. Was mit den anderen passiert und ob man das Spiel gewinnt, egal... Und Allianzler sprechen sich fast nie ab. Deshalb gibt es solche Friedhofsaktionen auf dem Hordefriedhof von Allianzseite äußerst selten. Die Hordler ziehen das fst immer so ab.

3. Basen werden nie verteidigt:
Es ist immer das selbe: man reitet zu Spielbeginn mit 4-7 Kollegen z.B. im Arathibecken z.B. zum Sägewerk, macht schnell zwei drei Hordler fertig, und weil das so easy war, kann man ja weiter reiten, die nächste Basis ist bestimmt auch so easy zu ergattern... Selten, dass einer zurückbleibt und versucht die Basis zu sichern, und wenn, dann sind das max. 1-2 Leute, häufig niemand. Also schleicht sich ein Schurke an und hat leichtes Spiel, die Basis allein zu übernehmen, und ein paar Hordenkumpels kommen ja bald, bis dahin macht man sich als Schurke halt unsichtbar...

4. Das schlimmste sind die Ställe im Arathibecken:
Die Ställe müssen meiner Meinung nach immer verteidigt werden, denn ist die Horde mal in deren Besitz, werden einfach die Abzeichen geplündert und alle die aus dem Friedhof rauskommen werden direkt abgemurkst (Das sind ja manchmal richtige Massaker). Häufig hab ich schon versucht, Mitspieler anzufordern um die Ställe zu verteidigen, und was kommt zurück: "Was interessieren mich die Ställe, wir sind schon im Hof...". Wenn man dann die Sache wie oben erklärt, kommt zurück: "Stell dich nicht so an, du wirst es ja wohl schaffen, dich um die Hordler herumzuschleichen".
Tolle Taktik, muss ich schon sagen. Als Magier hab ich kein Problem damit, mach mich halt schnell unsichtbar, einen Schurken wird es auch kaum stören, aber was ist mit den anderen, naja, an die denkt ja keiner.

5. Basen zurückerobern (ohne flagge zu setzen) und gleich wieder weiterziehen:
Das ist das beste: da kommen doch mal ein paar zu Hilfe, weil o, man kann ja n paar Hordler killen...Kaum sind die Hordler vernichtet, ziehen alle wieder weiter und einer bleibt zurück, die Flagge wurde noch nicht auf Allianz umgepolt, Abzeichen wurden nur selten geplündert, was heisst: nach 20 Sekunden sind die vorher abgemurksten Hordler zum Großteil wieder da, weil sie am Basisfriedhof 10 meter weiter wieder auferstehen und gehen zu fünft auf einen los. Toll.

6 Abzeichen werden nicht geplündert:
Kommt auch häufig vor: man hat mit Anstrengung eine Hordenbasis erobert, wenige haben Abzeichen geplündert, die Flagge ist gerade am umpolen und zack, sind alle wieder da, während die Allianzler schon wieder weitergezogen sind um Hordler zu suchen, die man killen kann...

7. Paladine:
Paladine sind in den Schlussergebnisssen meist die Könige der Todesstöße (weil, wenn man down ist, heilt man sich halt schnell, und wenn man nochmal down ist, heilt man sich halt wieder, bis der andere down ist). Aber anstatt diese Fähigkeiten sinnvoll für eine gruppe zu nutzen, neigen die meisten dazu, Einzelgänger zu werden und Einzelaktionen zu starten: Und: "Warum folgst du mir", das hört man dann schon mal von nem Paladin. Zum todlachen, ha, ha....

8. Ich bin so stark, ich mach 10 Hordler alleine down:
Das ist echt schlimm, manche meinen, sie müssten sich ständig alleine in eine Gruppe von Hordlern stürzen, frei nach dem Motto: ein oder zwei Todesstöße, einmal selbst gestorben: tolle Bilanz.

9. Lieber in Einzelkämpfen im Mittelfeld aufhalten, anstatt zu schauen, was im Spiel vor sich geht (Kriegshymnenschlucht):
Die Horde hat sich wieder mal die Flagge geholt (steht ja eh nie jemand hinten in der Basis und versucht die Flagge zu verteidigen, leichtes Spiel) und man selbst steht auf dem Feld und überlegt sich gerade was man tun könnte. Husch da zieht der Hordler mit der Flagge vorbei. Ach, den krieg ich nicht mehr, aber der da steht in der Nähe, den greif ich an... Warum versuchen in der Kriegshymnenschlucht nicht alle auf den Flaggenträger und seinen Heiler loszugehen, damit der die Flagge nicht stecken kann, waaaaaruuuuummm?????? Die Horde macht es doch genauso...

Ich finde es echt schade, dass das so ist, weil ich ein PvP-Fan bin. Das questen und in Instanzen gehen, mache ich nur, weil man es halt hin und wieder machen muss (aber eigentlich finde ich es langweilig). Gegen menschliche Gegner zu spielen reizt mich viel mehr. Demnächst werde ich zu den Abtrünnigen, den Hordlern wechseln, weil die Abtrünnigen halten anscheinend zusammen, während auf der Allianzseite anscheindend extrem viele Kiddis spielen, die noch nie was von Taktik gehört haben. eigentlich schade, ich spiele erst seit nem halben Jahr und bin praktisch Einsteiger. Ich dachte immer: hast halt hier und da Pech gehabt mit deinen Mitspielern. Aber nach, ich weiß nicht wieviel 100 Schlachten hab ich die Hoffnung größtenteils aufgegeben. Wobei es immer wieder positive Ausnahmen gibt von denen man was lernen kann (leider viel zu wenige zumindest im PvP)
Quum ist offline  
Alt 17.02.2010, 16:10   #10
Level 31
 
Avatar von Thundercat

... ist streitlustig
 
Fraktion: Allianz
Realm: Aman'Thul
Rasse: Nachtelfen
Klasse: Druide
 
Beiträge: 467

AW: PvP-Verhalten der Allianz

Also ich denke nicht, daß die Horde komplett besser spielt oder sich die Allianz bescheuert verhält. Ich habe auf beiden Seite die Erfahrung gemacht, daß man mal ´ne gute und mal ´ne schlechte Runde erwischen kann. Im Allgemeinen hat man dann von vorneherein verloren, wenn eine ganze Gilde zusammen in ein BG kommt - die sind halt flinker und besser von wegen Absprachen und TS etc, und kennen ihre Spielweise, da sie ein Team sind.
Ich glaube aber auch, daß die Horde aufgrund der Volksfähigkeiten öfters in entscheidenden Punkten einen Vorteil rausschlagen kann. Die Blutis können einen Caster verstummen lassen, was öfter mal den Heiler unterbricht, der Kriegsdonner der Tauren ist ein Flächenstun (ich freu mich schon auf Tauren-Palas mit Angstblase und Kriegsdonner ... das wird lustig) und die Untoten mit ´nem kostenlosen Antifear ... Als Nachtelf bist du schneller am eigenen Körper, wenn du tot bist - super
Im Moment läuft ja eh nix mehr im PvP - sind ja alle in den Inis, aber der Ton ist auf beiden Seiten der selbe, und es gibt immer welche die die Weisheit mit´m Löffel gefressen haben. Ich amüsiere mich eigentlich immer über das Geflame im BG - die Leute sollten mehr spielen anstatt rumzutippen - dann klappt´s auch mit dem Nachbar...
Thundercat ist offline  


Ähnliche Themen zu „PvP-Verhalten der Allianz”
  • Duelle/PvP: Ehrenkodex...was gehört zum guten Ton?
    Hallo alle zusammen, ich wollte euch mal fragen, was für euch im allgemeinen PvP aber teilweise speziell bei Duellen zum ungeschriebenen Gesetz...
  • PvP faule Allianz?
    Hi ich bin kein neuer Namen in der PvP Rangliste, spiele selber jetzt Horde und Frage mich ob die Allianz irgendwie kein Bock auf PvP hat, weil...
  • WoW = PvP - Katastrophe?
    Vielleicht hat viele von uns DAOC in punkto PvP verwöhnt. IMHO ist es auch der größte pluspunkt von DAOC der leider mit der Zeit uninteressant...
  • PvP nach CGW Artikel
    Für alle, die nach einer Übersetzung zum Thema gesucht haben :cool: Stand der Information: Juli 2003 Player vs. Player Ja, es wird die...